Wir veröffentlichen unser „vhs im sommer“-Programm!

Wir veröffentlichen unser „vhs im sommer“-Programm!

Diesen Sommer setzen wir ganz besonders auf Kreativität, denn die aktuelle Situation erfordert neue Wege und Ideen. Ob online oder vor Ort, drinnen oder draußen – mit der vhs im sommer laden wir Sie wieder zu einem vielfältigen Programm ein, das in diesem Jahr noch umfangreicher ist. Von Juni bis September können Sie Neues entdecken und auch endlich wieder – natürlich unter allen Hygienevoraussetzungen – zusammenkommen, um gemeinsam den Sommer sinnvoll für Körper und Geist zu nutzen. Informationen zu unseren Präsenzveranstaltungen finden Sie hier. Melden Sie sich direkt online unter www.vhs-stuttgart.de/vhs-im-sommer sowie telefonisch und jetzt auch wieder vor Ort im TREFFPUNKT Rotebühlplatz an!

Die vhs im sommer bietet die Möglichkeit, die warmen Tage in Stuttgart auf spannende Weise zu verbringen – von der beruflichen Weiterbildung über Gesundheitsbildungsangebote und Outdoor-Aktionen auf der vhs ökostation bis hin zu Veranstaltungen im Bereich Künstlerisches Gestalten und Sprachkursen, um das Fernweh zu stillen. Corona-bedingt abgebrochene Kurse werden – soweit möglich – in der vhs im sommer weitergeführt. Auch viele neue Kurse, die im aktuellen Printprogramm noch nicht enthalten sind, bieten wir im Sommerprogramm an, sodass Austausch, Weiterbildung und Kreativität auch und gerade in diesem Sommer nicht zu kurz kommen. Aufgrund der aktuellen Situation werden viele Kurse draußen und in kleineren Gruppen stattfinden.

Für mehr Flexibilität in Planung und Einführung der Kurse zu Zeiten von Corona veröffentlichen wir unser Sommerprogramm in diesem Jahr nicht gedruckt, sondern nur auf unserer Website. So können wir weitere Veranstaltungen im Laufe der Wochen nachplanen und damit auf die neuen gesetzlichen Regelungen eingehen.

Gerade im Bereich Gesellschaft und Politik ist es wichtig und notwendig, gemeinsam über aktuelle Entwicklungen wie die Folgen der Corona-Krise zu diskutieren, um ihnen entgegentreten zu können. Durch diese Problematik dürfen aber auch nicht die Themen aus dem Blick verloren werden, die schon vor Corona wichtig waren wie Digitalisierung und Klimawandel und die jetzt durch die Krise einen neuen Fokus bekommen haben. Die vhs im sommer macht das nicht nur online, sondern auch wieder vor Ort möglich. So kann der gesellschaftliche Diskurs und Zusammenhalt weiterhin gestärkt werden.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, selbst zu entscheiden, ob und wann Sie wieder vor Ort in der Volkshochschule lernen möchten, setzen wir in allen Bereichen auf eine Mischung aus Online- und Präsenzangeboten. So können Sie Vorträge nicht nur, wie auch schon bisher, über einen Online-Stream verfolgen, sondern an einigen Veranstaltungen in geringer Anzahl jetzt auch wieder vor Ort teilnehmen – beispielsweise bei Dr. Ulrich Eberls Vortrag „Die Revolution der smarten Maschinen – überflügelt uns die künstliche Intelligenz?“ am Fr, 19.06.20. Viele Informationen zum Klimawandel gibt Sven Plöger am Di, 30.06.20 in seinem Präsenzvortrag mit Livestream „Klimawandel: Gute Aussichten für morgen!?“, in dem er auch auf sein neues Buch, unter anderem unter Einbezug der Corona-Krise, eingeht.

Für weiteren Input und neues Wissen sorgt auch die Sommerakademie des Studium Generale, die an fünf Terminen in großen Räumen im TREFFPUNKT Rotebühlplatz Themen wie Geschichte, Ökonomie, Kunst und Kulturgeschichte behandelt. Auch von der Frauenakademie gibt es gute Neuigkeiten: Nach langer Pause kann sie wieder mit einer großen Themenvielfalt starten – von Architektur und Kunst, über Frauengeschichte bis zu digitalen Medien, deren Nutzung und wie wir uns mental auf den digitalen Wandel einstellen können. In noch nicht vor der Corona-Krise begonnene Seminare können noch neue Teilnehmerinnen einsteigen.

Ebenso gibt es im größten Programmbereich der vhs, den Sprachen, viele Kurse, die im Sommer stattfinden werden und durch die Sprachfreunde ihre Sprachkenntnisse auffrischen oder eine neue Sprache lernen können. Da die meisten vhs Sprachkurse in Schulen durchgeführt werden, können diese aufgrund der aktuellen Situation dort derzeit nicht weitergeführt werden. Wir versuchen aber, die unterbrochenen Kurse so weit wie möglich wieder aufzunehmen. Neu startende Kompakt- und Brückenkurse, online sowie vor Ort, sorgen zusätzlich dafür, dass die Übung auch im Sommer nicht fehlt und gemeinsam die Sprachkenntnisse aufgefrischt und verbessert werden können. So wird ein Einstieg in die ab September wieder beginnenden Semesterkurse durch das Sommerprogramm vereinfacht. Aufgrund der schwierigen Raumsituation in Schulen haben wir einige unserer Kurse auf Online-Formate umgestellt oder neu eingeführt, zum Beispiel den Online-Kurs „Englisch B1, English through Pop Songs“ ab 13.06.2020.

Nach der langen Zeit zu Hause kann mit unseren Gesundheitsangeboten auch der Körper wieder in Schwung gebracht werden – gerade in Zeiten des Homeoffice eine wichtige Abwechslung und Pausengestaltung. Bei all diesen Kursen besteht genügend Abstand zwischen den Teilnehmenden und die Übungen werden ohne Partner durchgeführt. Auf diese Weise können auch jetzt neue Hobbys und Sportarten entdeckt werden! Schon ab 15.06.20 starten wieder einige Präsenz-Bewegungskurse mit kleinerer Teilnehmerzahl. Darüber hinaus besteht hier weiterhin die Möglichkeit, an Online-Formaten teilzunehmen, zum Beispiel am Online-Kurs „Mobilisierung und Kräftigung im Alltag“ oder am Online-Qigong-Kurs „Start in den Tag“.

Natürlich darf im Sommer aber auch nicht die Zeit im Freien fehlen! Gerade in Corona-Zeiten eine ideale Möglichkeit an Gesundheits- und Bewegungsangeboten teilzunehmen. Deshalb gibt es wieder viele Kurse unter freiem Himmel wie „Zirkeltraining“ ab 18.06.20 oder „Stand Up Paddling“ am 26.07. und ab 27.07.20.

Unter strengen Auflagen wurde der Mitmachgarten an der vhs ökostation am Wartberg von den Mitarbeiter/innen der ökostation weitergepflegt, sodass sich die Natur dort wieder von ihrer schönsten Seite zeigt. Im Sommer lädt der Garten dann auch wieder alle Pflanzenliebhaber zum Mitmachen ein! So finden auch diejenigen, die keinen eigenen Garten haben, die Möglichkeit zu gärtnern und sich mit anderen Hobby-Gärtnern auszutauschen.

Die ökostation hat aber noch mehr zu bieten für alle, die den Sommer im Freien verbringen möchten: Das vielseitige Programm der „Sommerwoche an der vhs ökostation“ vom 03. bis 07.08.20 lädt die ganze Familie ein, Natur neu zu erleben und das Beste aus dem Sommer herauszuholen. Neben verschiedenen Workshops wie dem hawaiianischen Hula oder Tanzstunden zu koreanischer Popmusik – „K-Pop“ für die Eingeweihten – finden auch Kunstbegeisterte bei der „Magie der floralen Illustration“, dem Zeichnen der Natur in der Natur, den richtigen Kurs. Hobbyfotografen können sich bei „Fotogramme digital“ ausprobieren, einer Fotokunst mit Leuchten, Transparentpapier, Digitalkameras und Pflanzen, und Theaterinteressierte bei einem Theaterworkshop ihre eigene Körpersprache entdecken.

 

Auch die berufliche und schulische Weiterbildung kommt im Bildungsangebot der „vhs im sommer“ nicht zu kurz! Gerade in Zeiten von Kurzarbeit und drohender Arbeitslosigkeit ist Weiterbildung eine Möglichkeit für die persönliche Zukunftssicherung, mit der Berufstätige sowie Arbeitssuchende die Zeit im Sommer sinnvoll nutzen können.

Um mit dem aktuell stattfindenden Digitalisierungsschub mithalten zu können, bieten wir Ihnen ein breites Angebot beruflicher EDV-Kurse. Web-Seminare wie „Effiziente Nutzung von Suchmaschinen“ am 18.06.20 oder Excel-Kurse wie z. B. „Excel – Pivot-Funktionen“ am 20.06.20 helfen dabei, neue Kenntnisse für den privaten und beruflichen Alltag zu erlangen. Für alle, die gerade auf Arbeitssuche sind oder sich auf einen Bewerbungsprozess vorbereiten möchten, zeigt der Kurs „Online-Bewerbung“ am 06.08.20, worauf es bei einer Online-Bewerbung ankommt, die Arbeitgeber überzeugt.

Die IHK-Weiterbildungen laufen wie gewohnt fort, denn dank der Flexibilität der Dozent/innen konnte der Präsenzunterricht eins zu eins ins Digitale übertragen werden. Die Teilnehmenden können ihre berufliche Weiterbildung somit wie gewohnt fortsetzen und sich auch auf die Abschlussprüfungen optimal vorbereiten

Auch in anderen Bereichen ermöglichen wir wieder eine Prüfungsteilnahme, durch die Sie Ihre Kenntnisse testen und Ihre Kompetenzen nachweisen können. So finden beispielsweise die Prüfungen für den „europäischen Computerführerschein“, die ICDL-/ECDL-Prüfungen, am 19.06. und 25.07.20 wieder statt; mit einem entsprechenden Zertifikat werden umfassende EDV-Anwendungskenntnisse bescheinigt.

 

Um mit den verschiedenen Anforderungen von Homeoffice, Homeschooling, beruflicher Weiterbildung und dem eigenen Freizeitbedürfnis gut zurecht zu kommen, bedarf es einer guten Organisation. „Professional Organising für den Weg zum nachhaltigen Haushalt“ am 15.07.20 zeigt, wie der Haushalt und Arbeitsplatz aufzuräumen sind, um konzentriert arbeiten zu können. Und wer in den letzten Monaten das Gefühl bekommen hat, nicht mehr alles unter einen Hut zu bekommen, für den haben wir verschiedene Stressmanagement-Seminare im Programm: das Online-Angebot „Corona – Akuten Stress und aktuelle Sorgen erfolgreich überwinden“ am 25.06.20 sowie das Präsenzseminar mit Online-Begleitung „Stresskompetenz kann man lernen“ ab 04.07.20.

 

Durch die Schulunterbrechung mussten sich Schüler/innen und Studierende viel Wissen zu Hause aneignen. Der Wissensstand ist auf diese Weise nicht mehr bei allen Schüler/innen gleich, was sich negativ auf den Notenschnitt und damit auf den Abschluss eines jeden einzelnen auswirken kann. Hilfe, um wieder auf den aktuellen Stand zu kommen, bietet die vhs im sommer mit Kursen, die auf die Schulabschlussprüfungen vorbereiten und Lernstoff des vorangegangenen Schuljahrs wiederholen. Qualifizierte Lehrer/innen schließen gemeinsam mit Schüler/innen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik durch Corona-Ausfälle bedingte Wissenslücken im aktuellen Schuljahr.

 

Ab 15. Juni kann auch wieder gemeinsam gestaltet und über die verschiedensten Arten von Kunst diskutiert werden – zum Beispiel beim „Zeichnen im Grünen“ ab 18.06.20 und „Makrofotografie Outdoor“ am 27. und 28.06.20 auf der vhs ökostation.

Auch die Holzwerkstatt und Keramikwerkstatt im TREFFPUNKT Rotebühlplatz können wieder öffnen. Kurse zum Thema künstlerische Gestaltung, Zeichnen und Malen werden durch neue Unterrichtsabläufe in Kleingruppen wieder angeboten.

In kleinem Kreis können Kunstbegeisterte auch in diesem Sommer bei der Kunsterlebniswocheab 31.08.2020 über die Themen sprechen, die ihnen wichtig sind, und zusammen an Kunstprojekten arbeiten – von Schreiben, Malen und Bildhauen über Tanz und Theater bis hin zum Töpfern. Die Kunsterlebniswoche gehört zu dem mittlerweile sehr umfangreichen Angebot an inklusiven Kursen der vhs: Auch in Corona-Zeiten möchten wir Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung die Möglichkeit geben, sich auszutauschen und neuen Themen zu stellen. Die Kunsterlebniswoche bietet diese Chance.

 

Ziel der Inklusion ist es, dass Menschen mit Behinderung an allen gesellschaftlichen Bereichen gleichberechtigt teilhaben können. Allerdings bietet die Corona-Zeit besonders für Menschen mit Behinderung große Einschränkungen. Wir erarbeiten mit den Teilnehmer/innen, Eltern, Betreuer/innen und den Einrichtungen inklusive Angebote unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen, so zum Beispiel den Malkurs „Acrylic Pouring“ am 26.07.20. In der Veranstaltung „Umgang mit Menschen mit Demenz“ am 10. und 11.07.20 können sich Angehörige und Interessierte zu diesem wichtigen Thema informieren.

Außerdem wird diesen Juli im Hinblick auf die Oberbürgermeisterwahl, Landtagswahl und Bundestagswahl in diesem und nächsten Jahr ein Film zum Thema „Was hält unsere Gesellschaft zusammen“ gedreht, der auch eine Diskussionsrunde mit Menschen mit und ohne Behinderung beinhaltet. Diese Diskussion wird jetzt statt in einer großen Runde in Einzelinterviews stattfinden, sodass auch Menschen mit Behinderung zu Wort kommen und ihre Meinung im Film äußern können.

 

Die vhs im sommer bietet mit ihrem Angebot auch in schwierigen Zeiten eine Möglichkeit zum gemeinschaftlichen Austausch und zur privaten und beruflichen Weiterbildung und ermöglicht damit auch dieses Jahr eine vielseitige Alternative zum Urlaub!

Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr
Sa 09.00-13.00 Uhr