vhs in den Stadtteilen

Stadtteilprogramm

Die vhs stuttgart bietet nicht nur in der Stadtmitte ein vielseitiges Programm, sondern baut seine Kurse in den Stadtteilen stetig aus, um Ihnen auch vor Ort ein vielseitiges Programm bieten zu können.
Blättern Sie in unseren Broschüren oder suchen Sie den passenden Kurs für sich und Freunde und Familie direkt in der Kurstabelle:

 

Durch Klicken auf „Titel”, „Datum”, „Ort” oder „Nr.” können Sie die Kurse individuell sortieren.

Das Wilhelma Theater - Ein Stuttgarter Juwel! Backstage-Führung im Wilhelma Theater mit anschließendem Besuch des Gastspiels Oper légère "Barbier von Sevilla"

Das Schicksal des Wilhelma-Theaters ist ein ereignisreiches Kapitel der Stuttgarter Stadtgeschichte. Als Bürgertheater gedacht, avancierte es zum intimen Hoftheater für König Wilhelm I. von Württemberg. Spätere Nutzungen, etwa als Operettentheater in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg oder als "Lichtspielhaus", setzten dem klassizistischen Bau so sehr zu, dass man zu Beginn der 70er Jahre an Abriss dachte. Nach aufwändiger Restaurierung stieg es wie Phoenix aus der Asche wieder zu altem Glanz empor. Heute zählt es mit dem pompejischen Zuschauerraum zu den schönsten Theaterräumen des 19. Jahrhunderts. Seit 1987 wird das Theater von der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst genutzt.
Entdecken Sie das bauliche Kleinod auf ungewöhnlichen Wegen, von der Unterbühne bis zum Zuschauerraum mit der Königsloge.
Nach einer Pause von 1 Std. besuchen Sie gemeinsam die Aufführung des Gastspiels Oper légère "Der Barbier von Sevilla".

Inhalte:
Frisch rasiert, glatt intrigiert

Mit dem siebenten Streich in Sachen ?Oper légère? begeben sich die beiden Vollblut-Musikerinnen Franziska Dannheim und Jeong-Min Kim in die heiteren Gefilde der Opernlandschaft. Rossinis Meisterwerk war als Karnevalsoper in Auftrag gegeben, was deutlich zu hören ist: Ein absolutes Feuerwerk an brillanten Melodien rund um die amüsant intriganten Verliebungs-, und Verkleidungspläne des Figaro.
Dannheim, die Opernverführerin singt und spielt erneut alle Rollen, von den Zuschauern freudig unterstützt und erläutert das mehr oder minder alberne Gebaren zwischen dem eitlen und geldgierigen Doktor Bartolo, seinem entzückt entzückenden Mündel Rosina und deren Schwarm Graf Almaviva. Dies ist die Vorgeschichte zu Mozarts ?Figaros Hochzeit?. Die Textgrundlage entstammt ebenfalls der spitzen Feder eines Monsieur Beaumarchais und seiner Barbier-Trilogie.

Mitzubringen/Materialien:
Für die Führung ist Trittsicherheit erforderlich! Bitte achten Sie auf geeignetes Schuhwerk.

Zusatzinformation:
Treffpunkt: Haupteingang Wilhelmatheater,
Neckartalstr. 6, 70376 Stuttgart



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 201-08225

Beginn: Sa., 18.07.2020, 17:00 - 22:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Individuelle Ortsangabe

Gebühr: 30,00 € inkl. Führung und Eintrittskarte für das Theaterstück (Kat 2/EUR 20,00)


Anmeldebedingung:
Anmeldung erforderlich.
Anmeldeschluss 03.03.20, danach ist kein kostenfreier Rücktritt mehr möglich!


INDIO




Datum
18.07.2020
Uhrzeit
17:00 - 22:00 Uhr
Ort
! Individuelle Ortsangabe !




volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr;
Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!