Menschen mit Zeit


Das vhs Angebot für „Menschen mit Zeit“ richtet sich nicht nur an ältere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern an alle, die an unseren Vormittags- und Nachmittagskursen Interesse haben!

Studium Generale – Allgemeinbildung

Zum breiten Spektrum dieses Programms gehören die im Studium Generale angebotenen Lehrgänge sowie Kurse und Einzelveranstaltungen zur Geschichte, Philosophie und Weltanschauung, Religion und zur Kunstgeschichte, Musik und Literatur.

Von Gesundheit über Kreativität bis hin zu Sprachen

In unseren Angeboten finden Sie aber auch eine große Auswahl an Gesundheits- und Bewegungsangeboten – vom medizinischen Vortrag bis zum neuesten Sportkurs. Sie erhalten einen Einblick in unsere zahlreiche Fremdsprachenkurse sowie ein umfangreiches Kursangebot aus dem Kreativbereich zum künstlerischen Gestalten. Darüber hinaus lässt sich bei vielen Ausflügen, Konzertbesuchen, Führungen und Wanderungen die Stadt Stuttgart und ihre Region auf die vielfältigste Weise entdecken.

Computerkurse

Die vhs stuttgart bietet ein breit gefächertes Weiterbildungsangebot rund um den Computer und um die Themen Smartphone, Tablet und verschiedene Software an. Sie finden hier außerdem Antworten und Unterstützung zu Fragen der Vorsorge, Recht und Versicherungen.

Profitieren Sie von Ihrer zeitlichen Flexibilität und nutzen Sie die Möglichkeiten!


Durch Klicken auf "Titel", "Datum", "Ort" oder "Nr." können Sie die Kurse individuell sortieren.

> Kursdetails

Autorin im Gespräch - Dr. Wolfgang Niess im Gespräch mit Ulrike Herrmann
„Das Ende des Kapitalismus“ (Hybrid)

Status für Präsenz-Plätze Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Status für Online-Plätze Anmeldung möglich Anmeldung möglich
Kursnummer 242-20710
Beginn Fr., 27.09.2024, 19:30 - 21:30 Uhr
Dauer 1 Termin(e)
Kursort TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Kursgebühr 9,00 €
Kursleitung
vhs Digital  
In einem persönlichen Gespräch mit Dr. Wolfgang Niess – Historiker, Moderator und selbst Autor – kommen in dieser Veranstaltungsreihe namhafte Autor*innen zu Wort. Besprochen wird ein aktuelles Werk des*r Autors*in. Dabei rückt neben den Buchinhalten und deren Aktualitätsbezug auch die Biografie des jeweiligen Gastes in den Fokus.

Elektroautos, E-Bikes und -Roller, Windräder, Solarpanele: Sogenanntes „grünes Wachstum“ umgibt uns überall. Trotzdem gefährden Klima- und Umweltkrise weiterhin unsere Existenz. Wirtschaftsexpertin und Bestseller-Autorin Ulrike Herrmann argumentiert in ihrem neuen Buch „Das Ende des Kapitalismus“, warum wir stattdessen „grünes Schrumpfen“ brauchen. Die Industrieländer müssen sich vom Kapitalismus verabschieden und eine Kreislaufwirtschaft anstreben, in der nur noch verbraucht wird, was sich recyceln lässt. Das beste Modell ist ausgerechnet die britische Kriegswirtschaft ab 1940.

Ulrike Herrmann wurde 1964 in Hamburg geboren und ist seit 2000 Wirtschaftskorrespondentin der taz. Sie hat mehrere Bestseller geschrieben, unter anderem „Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung“ und „Deutschland, ein Wirtschaftsmärchen“ (beide bei Piper). Sie ist regelmäßiger Gast im Radio und im Fernsehen.


Um vorherige Anmeldung zur Teilnahme in Präsenz wird gebeten. Sichern Sie sich Ihren Platz! Karten an der Abendkasse nach Verfügbarkeit.

Zusätzlich wird die Veranstaltung gebührenfrei im Livestream übertragen. Bitte melden Sie sich nicht an, wenn Sie über den Livestream teilnehmen möchten, da ansonsten die Kursgebühr in Rechnung gestellt wird.

Zum Livestream gelangen Sie über https://vhs-stuttgart.de/infoservice/vhs-digital/vhs-livestream


Termin(e)

Datum
27.09.2024
Uhrzeit
19:30 - 21:30 Uhr
Ort
TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart



Ansprechpartner/in

Fachbereichsleiterin
Lucie Gaus
0711 1873-777
E-Mail an Lucie Kuhls

 Pädagogischer Mitarbeiter
 Michael Doufrain
 0711 1873-798
 E-Mail an Michael Doufrain

 

 

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information
im TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Mo-Fr: 09:00–13:00 Uhr und 14:00–20:00 Uhr
Sa: 09:00–14:00 Uhr (in den Schulferien geschlossen)

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr: 10:00–20:00 Uhr
Sa: 09:00–14:00 Uhr (nicht in den Schulferien)


Erfahren Sie mehr im Nachhaltigkeits- und im Kunstblog!


Hier gelangen Sie zum Bereich für Dozierende!