Kurssuche
> Kursdetails

Web-Talk-Reihe "Zwischen Meinungsfreiheit und Verschwörungsmythen"

IIn Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Ausnahmesituation der Verbreitung des Corona-Virus setzt nicht nur die Grundrechte unter Druck. Auch die Bevölkerung wird eingeschränkt und sucht Erklärungen für die Verbreitung des Virus und für die ökonomischen und sozialen Folgen der Krise. Eine Folge ist dabei die Verbreitung von Verschwörungserzählungen über das Virus und über die Politik zu seiner Bekämpfung. Will man gesellschaftlich und politisch mit Verschwörungserzählungen umgehen, stellen sich viele Fragen: Was macht Verschwörungserzählungen attraktiv? Sind sie grundsätzlich gefährlich und beschleunigen gesellschaftliche und individuelle Radikalisierungsprozesse? Oder sollte man sie für grundsätzlich legitim in einem demokratischen Meinungsstreit betrachten? Wo endet die Meinungsfreiheit in einer Demokratie, wie weit muss sie in einer Demokratie gehen? Zur Diskussion dieser Fragen sind zwei interessante Gäste eingeladen: Katharina Nocun und Richard Gutjahr.

Moderation: Stefan Artmann und Felix Steinbrenner, LpB BW

Mitzubringen/Materialien:
Der Web-Talk wird live gestreamt und anschließend veröffentlicht. Diskutieren Sie mit auf dem YouTube-Kanal der LpB: https://youtu.be/3r7zeXhC-A4



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 201-04110

Beginn: Do., 09.07.2020, 20:15 - 21:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Digitaler Lernort

Gebühr: 0,00 €



DIGI




Datum
09.07.2020
Uhrzeit
20:15 - 21:30 Uhr
Ort
! Digitaler Lernort !


Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8.00 – 20.00 Uhr
Sa, 8.00 – 13.00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!