Kurssuche

  

Sie haben Ihre Kurse bis jetzt immer im gedruckten Programmbuch gesucht? Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie auch online zu Ihrem Ziel kommen!

> Kursdetails

Verfolgungsschicksal und Alltag in NS-Deutschland am Beispiel der Hamburger Jüdin Anna Hess


Status Keine Online-Anmeldung möglich
Kursnummer 211-15455
Zeitraum von Do. 06.05.2021 bis Do. 01.07.2021, 08:30 - 12:00 Uhr
Dauer 5
Kursort TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Kursgebühr 97,00 €
Kursleitung
An Einzelschicksalen wie dem von Anna Hess und ihrer Familie lassen sich die diskriminierenden Veränderungen im Staat und ihre Auswirkungen auf den jüdischen Alltag nachvollziehen. Und nur persönliche Zeugnisse wie Tagebücher oder eben Briefe können die unerbittliche Wucht bezeugen, mit der die Nationalsozialisten mit ihren antijüdischen Maßnahmen jede Normalität im Leben von Juden zerstörten. Anhand der persönlichen Briefen setzen wir uns mit dem Alltag in NS-Deutschland auseinander.

Anmeldung über den Fachbereich



Datum
06.05.2021
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
ZOOM, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Datum
20.05.2021
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
ZOOM, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Datum
10.06.2021
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
ZOOM, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Datum
17.06.2021
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
ZOOM, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart
Datum
01.07.2021
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
ZOOM, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do, Fr 14.00-19.00 Uhr

Di-Mi 09.00-14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr

 


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!