Kurssuche
> Kursdetails

Samstags-Uni: Ein neues und sauberes Leben für Kohlekraftwerke!

Der Kernenergieausstieg wird in Deutschland gerade vollzogen, der Kohleausstieg steht bevor. Der Ausbau der Erneuerbaren schreitet in großen Schritten voran, mit dem Ziel eines deutlichen weiteren Zubaus bis 2030. Studien zeigen, dass künftig die so erzeugte Menge an elektrischer Energie im Netz nur bei gleichzeitigem Ausbau von schnell regelbaren Anlagen genutzt werden kann. Eine wichtige Technologieoption dabei sind große Stromspeicher.
Deshalb entwickelt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt gemeinsam mit Partnern ein Verfahren, mit dem schon in wenigen Jahren große Mengen Strom gespeichert werden können. Es handelt sich dabei um sogenannte Wärmespeicherkraftwerke, auch Carnotbatterien. Sie können zunächst an bestehenden Kraftwerksstandorten, insbesondere bei Kohlekraftwerken, eingesetzt werden. Durch sie kann künftig erneuerbarer Strom in großen Mengen CO2-frei gespeichert und bei Bedarf wieder ins Netz gespeist werden.
Wie funktionieren solche Wärmespeicherkraftwerke und welche konkreten Ansätze zu ihrer Realisierung gibt es derzeit?

Zusatzinformation:
Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart, Großer Sitzungssaal



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 191-00546

Beginn: Sa., 06.07.2019, 11:00 - 12:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: ! Individuelle Ortsangabe !

Gebühr: Eintritt frei


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.


Datum
06.07.2019
Uhrzeit
11:00 - 12:30 Uhr
Ort
! Individuelle Ortsangabe !




volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart