Kurssuche
> Kursdetails

Sind Presse- und Meinungsfreiheit in Europa in Gefahr? Pressecafé Spezial mit Armin Käfer und einem Vertreter von Reporter ohne Grenzen

Am 8. Mai 1949 verabschiedete der Parlamentarische Rat unter der Leitung von Konrad Adenauer das Grundgesetz, eine verfassungs- und staatsrechtliche Basis für die Gründung der Bundesrepublik Deutschland, die noch von der Zustimmung der Länderparlamente und der Genehmigung der Militärgouverneure der Westzonen abhing. Seither ist dieses Gesetz eine Grundlage für die Rechtsprechung mittlerweile auch im vereinten Deutschland. In Absatz 5 (1) steht: „Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ Gilt das auch noch in Zeiten von Fake News und (a)sozialen Medien? Hat die vierte Gewalt im Land noch Macht und Kraft?

Kurzvita:
Das Kürzel „kä“ gibt es seit 1981. Damals stand es unter Artikeln einer studentischen Aushilfskraft in der Lahrer Zeitung. Der Job als Lokalreporter weckte bei Armin Käfer (Jahrgang 1960) das Interesse für den Journalismus. Dem Examen in den Fächern Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Freiburg schloss sich 1986 ein Volontariat bei der Mittelbadischen Presse an. 1989 erfolgte der Wechsel zur Stuttgarter Zeitung, zunächst in die Lokalredaktion, 1999 auf die Stelle als Leitender Redakteur für Politische Nachrichten. 2005 bis März 2016 leitete „kä“ das Korrespondentenbüro in Berlin. Jetzt arbeitet er als Politischer Autor für die Stuttgarter Zeitung.



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 191-04840

Beginn: Mi., 08.05.2019, 18:30 - 20:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: Eintritt frei



Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
08.05.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A101 Robert-Bosch-Saal




volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart