Kurssuche

  

Sie haben Ihre Kurse bis jetzt immer im gedruckten Programmbuch gesucht? Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie auch online zu Ihrem Ziel kommen!

> Kursdetails

Syria, Libya and beyond - Erlaubt das Völkerrecht militärische Interventionen? Vortrag und Diskussion (Livestream)


Status Kurs abgeschlossen
Kursnummer 211-16210
Beginn Do., 11.02.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 1
Kursort ZOOM
Kursgebühr gebührenfrei
Kursleitung
Bemerkungen Die Veranstaltung wird live gestreamt. Sie können diese von zu Hause an Ihrem Computer verfolgen und mitdiskutieren. Für die Veranstaltung benötigen Sie folgende Zugangsdaten:
Link: https://us02web.zoom.us/j/87366112757?pwd=M2ZnMDhLOWNUeDdqYlYrVmFzYlJ2QT09
Meeting-ID: 873 6611 2757
Passwort: 910426
Mitzubringen/Materialien Die Veranstaltung wird live gestreamt. Sie können diese von zu Hause an Ihrem Computer verfolgen und mitdiskutieren. Für die Veranstaltung benötigen Sie folgende Zugangsdaten:
Link: https://us02web.zoom.us/j/87366112757?pwd=M2ZnMDhLOWNUeDdqYlYrVmFzYlJ2QT09
Meeting-ID: 873 6611 2757
Passwort: 910426
Zusatzinformation Diese Veranstaltung können Sie von zu Hause mitverfolgen. Die Zugangsdaten erhalten Sie rechtzeitig vor Kursbeginn.
Das Völkerrecht verbietet es Staaten, in ihren Beziehungen Gewalt auszuüben– dies allerdings nicht ausnahmslos: Staaten dürfen sich gegen bewaffnete Angriffe verteidigen, sie dürfen militärischen Interventionen externer Akteure zustimmen und der UN Sicherheitsrat verfügt über die Kompetenz, militärisches Eingreifen zu autorisieren. Vor dem Hintergrund dieser Regeln des Friedenssicherungsrechts und der Interventionen in Libyen und Syrien wird sich der Vortrag folgenden Fragen zuwenden: Unter welchen Umständen erlaubt das Völkerrecht militärische Interventionen externer Akteure? Unter welchen Voraussetzungen sollte es diese erlauben? Wann sind Interventionen ein Gebot, wann eine Gefahr?

PD Dr. iur. Paulina Starski ist seit 2014 Referentin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht. Sie hatte Professurvertretungen an den Universitäten Köln und Berlin (Humboldt) und ist seit 2020 Professurvertreterin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von www.vhs-wissen-live.de in Kooperation mit der vhs im Landkreis Erding, vhs SüdOst und der Max-Planck-Gesellschaft statt.

Kurs abgeschlossen



Datum
11.02.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
ZOOM


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Geschlossen

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr

 


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!