Kurssuche
> Kursdetails

Literaturnobelpreisträgerin von 2009: Herta Müller (*1953) - Deutschland

In "Atemschaukel" (2009) hält Herta Müller das furchtbare Schicksal von 60.000 Rumäniendeutschen fest. In Gesprächen mit Überlebenden der Lager hat sie deren Geschichten aufgeschrieben und zu "überwältigender Literatur" geformt. Herta Müller, deren Familie zur deutschen Minderheit in Rumänien gehörte - thematisiert in vielen ihrer Werke die Folgen der kommunistischen Diktatur in Rumänien. In der Würdigung bei der Vergabe des Literaturnobelpreises heißt es: Herta Müller hat "mittels Verdichtung der Poesie und Sachlichkeit der Prosa Landschaften der Heimatlosigkeit" gezeichnet. Begründet wurde die Vergabe vor allem "mit der Intensität der von ihr verfassten Literatur".



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 191-02262

Beginn: Mi., 10.07.2019, 10:45 - 13:15 Uhr

Dauer: 1

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: 20,00 €


Anmeldebedingung:


Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
10.07.2019
Uhrzeit
10:45 - 13:15 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; C203




volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart