Kurssuche
> Kursdetails

Die deutsche Kunst der 1920er Jahre: Dada, Expressionismus, Neue Sachlichkeit und der Weg in den Faschismus

Vor dem Hintergrund der Weimarer Republik entwickeln sich völlig neue Kunststile mit zum Teil sehr gegensätzlichen Anliegen. Vorgestellt werden deren bedeutendste Vertreter mit ihren wichtigsten Werken wie Kurt Schwitters, George Grosz, Hannah Höch, Max Beckmann, aber auch Rudolf Schlichter, Georg Schrimpf und Alexander Kanoldt, der trotz Beitritt in die NSDAP mit seinen kühlen Stillleben später als 'entartet' galt.



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 192-02280

Beginn: Mi., 11.12.2019, 18:30 - 20:45 Uhr

Dauer: 1

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: 20,00 €



Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
11.12.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; D004 treffpunkt 50plus




volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr;
Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!