Kurssuche
> Kursdetails

Die „Goldenen Zwanziger“ der Weimarer Republik Ruhe vor dem großen Sturm

Zu einer gewissen Ruhe und Stabilisierung der Weimarer Republik führten nach dem Krisenjahr 1923 die Beendigung der Hyperinflation und die Kapitalspritze des Dawesplans von 1924, der auch künftige Reparationszahlungen festlegte. Nun begannen die so genannten "Goldenen Zwanziger" in vielen Bereichen der Innenpolitik sowie in der außenpolitischen Verständigungs- und Revisionspolitik Gustav Stresemanns: Locarnopakt 1925, Völkerbundbeitritt 1926, Youngplan 1929. Mit dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise Ende 1929 geriet die Weimarer Republik allerdings erneut in verheerende politische Turbulenzen.



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 192-02275

Beginn: Mi., 06.11.2019, 18:30 - 20:45 Uhr

Dauer: 1

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: 20,00 €




Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
06.11.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; D004 treffpunkt 50plus


Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8.00 – 20.00 Uhr
Sa, 8.00 – 13.00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!