Kurssuche

  

Sie haben Ihre Kurse bis jetzt immer im gedruckten Programmbuch gesucht? Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie auch online zu Ihrem Ziel kommen!

> Kursdetails

Die Etrusker II Die Morgenröte Roms


Status Anmeldung möglich
Kursnummer 211-14505
Beginn Do., 22.04.2021, 16:30 - 18:30 Uhr
Dauer 1
Kursort TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Kursgebühr 20,00 €
Kursleitung
Nach einer Zeit des permanenten Aufstiegs folgen wechselhafte Jahrhunderte in der Geschichte Etruriens. In einer Zeit, in der sich Rom als Macht in Italien allmählich etabliert, kämpfen die etruskischen Stadtstaaten um ihre politische Unabhängigkeit. Diese Epoche erzählt, obwohl sich der allmähliche Niedergang schon abzeichnet, dennoch von einer letzten kulturellen Blüte. Vieles, auch das erfahren wir, was später im Römischen Reich als fortschrittlich oder römisch galt, nahm bei den Etruskern seinen Anfang.

Schon gewusst...
Dieser Kurs ist Teil des Gesamtlehrgangs 211-14500 mit den Kursnummern 211-14501 bis 211-14515. Der Lehrgang kann im Ganzen oder alle Einzeltermine können auch einzeln gebucht werden.
Solange die Untersagung des Präsenzbetriebs gilt, werden die Kurse vorübergehend online stattfinden.


211-14500 Alte Kulturen im Zeitraffer - Bewegte Zeiten
Das Dozententeam der Universität Tübingen bietet im Sommersemester die Fortsetzung des geschichtlichen Überblicks über verschiedene Epochen der Alten Geschichte an:
Dieses Mal unter dem Motto „Bewegte Zeiten für das Alte Ägypten, für Griechenland und Rom, für die Etrusker und Kelten und im europäischen Mittelalter“




Datum
22.04.2021
Uhrzeit
16:30 - 18:30 Uhr
Ort
ZOOM, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Geschlossen

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr

 


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!