Programm
> Kursdetails

vhs-photogalerie: Eckhard Gollnow - An den Rändern der Seidenstrassen

2018 bereiste der Essener Fotograf Eckhard Gollnow die Länder Pakistan, Usbekistan, Kirgistan und China. Fünf Wochen war er auf den traditionellen Routen der legendären Seidenstraßen unterwegs. Was bereits vor etwa 2500 Jahren begann, als die ersten Karawanen mit den begehrten Seidenstoffen von China an das Mittelmeer unterwegs waren, hat über die Jahrhunderte zahlreiche Handelswege geschaffen. Zahlreiche Waren wie Porzellan, Gewürze, Gold und Silber wurden über unwegsames Gebirge, tiefe Flusstäler und ausgedehnte Wüsten transportiert. Aber auch neue Ideen aus Philosophie, Wissenschaft und Kunst beeinflussten die Menschen entlang der Routen. In den Handelszentren entstand durch die Verbreitung des Islam eine außergewöhnliche Architektur wie der zum Weltkulturerbe zählende Registan Platz in Samarkand, Usbekistan.
Mit dem Aufkommen der Seefahrt verloren diese Seidenstraßen ihre Bedeutung für Europa. Die über lange Zeit vernachlässigten Verkehrswege erhalten insbesondere seit dem Ende der Sowjetunion und intensiver Investitionen der Wirtschaftsmacht China wieder mehr Aufmerksamkeit. Als neue Seidenstraße verbindet beispielsweise der Karakorum Highway, der durch das Hunzatal führt, Pakistan mit der chinesischen Provinz Xinjiang.
Insgesamt 60 Motive vereinen spektakuläre Landschaftsaufnahmen mit herausragenden Weltkulturerbestätten und pulsierenden Städten. Neben traumhaft schönen Orten, die sich mit Märchen aus 1001 Nacht verbinden, bringt uns Gollnow auch die Menschen und deren Lebensweise näher. Die beiden Länder Pakistan und Usbekistan bilden den Schwerpunkt seiner fotografischen Erkundungen.
Der Fotograf Eckhard Gollnow leitete über lange Zeit die Werkstatt des Farblabors an der Folkwangschule Essen. Er vermittelte zahlreichen Studierenden bereits die Qualität der Farbfotografie als noch vorwiegend in schwarz-weißer Abstraktion fotografiert wurde. In seinen freien Projekten beschäftigt sich Gollnow mit Reisefotografie.



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 201-00311

Zeitraum: von Do. 13.02.2020 bis So. 06.09.2020, 08:00 - 23:00 Uhr

Dauer: 140

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: Eintritt frei




Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
13.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
14.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
15.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
16.02.2020
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
17.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
18.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
19.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
20.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
21.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG
Datum
22.02.2020
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; photogalerie 3. und 4.OG

Seite 1 von 14
Zurück zur Suche nach Terminen
Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Erweiterte telefonische Anmeldung und Information (bis 30.09.20):
Mo-Fr 08.00-20.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr