Programm
> Kursdetails

Wasser als Symbol in Religion, Kultur und Kunst

Als Schlüssel-Element des Lebens wurde Wasser seit Beginn der Menschheitsgeschichte mit höheren Wesen und Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht. In den frühen Mythologien galten deshalb Göttinnen und Nymphen als ihre Beschützerinnen, und auch heute sind Besitzer von Wasser-Vorkommen Herrscher mit großer Macht und Einfluss. Die Vorstellung vom Paradies mit seinen Flüssen entstand in einer extrem wasserarmen Region, dem heutigen Iran, mit Oasen als 'umfriedeten Gärten' inmitten von Wüste. Der Kurs widmet sich Darstellungen und den damit verbundenen Vorstellungen von Wasser - von antiken Aphrodite-Figuren, welche auch für den Renaissance-Maler Boticelli die Vorlage bildeten, über die Meeres-Darstellungen des 19. Jahrhunderts bis zu komplexeren Motiven der zeitgenössischen Kunst von Bill Viola und Damien Hirst.



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 201-02209

Beginn: Mo., 25.05.2020, 14:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 0

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: 20,00 €




Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information (telefonisch & per Mail) während Corona:
Mo – Fr, 8:00 – 18:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!