Programm
> Kursdetails

Live-Stream: Künstliche Intelligenz - Wann übernehmen die Maschinen?

Smartphones, die mit uns sprechen, Armbanduhren, die unsere Gesundheitsdaten aufzeichnen, Arbeitsabläufe, die sich automatisch organisieren, Autos, Flugzeuge und Drohnen, die sich selber steuern, Verkehrs- und Energiesysteme mit autonomer Logistik oder Roboter, die ferne Planeten erkunden, sind technische Beispiele einer vernetzten Welt intelligenter Systeme. Sie zeigen uns, dass unser Alltag bereits von KI-Funktionen bestimmt ist. Seit ihrer Entstehung ist die KI-Forschung mit großen Visionen über die Zukunft der Menschheit verbunden. Löst die „künstliche Intelligenz“ den Menschen ab? Dieser Vortrag ist ein Plädoyer für Technikgestaltung: KI muss sich als Dienstleistung in der Gesellschaft bewähren.

Vita
Prof. Dr. Klaus Mainzer arbeitet als Wissenschaftsphilosoph über Grundlagen und Zukunftsperspektiven von Wissenschaft und Technik. Im Zentrum stehen dabei mathematische Grundlagenforschung und Computermodellierung von Wissenschaft und Technik. Bekannt wurde er als Komplexitätsforscher, der schwerpunktmäßig komplexe Systeme, Algorithmen und künstliche Intelligenz in Natur, Technik und Gesellschaft untersucht. Er studierte an der Universität Münster, wo er über Philosophie und Grundlagen der Mathematik promovierte (1973) und sich in Philosophie habilitierte. Vor seiner Berufung auf den Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der TU München und seiner Tätigkeit als Direktor der Carl von Linde-Akademie im Jahr 2008 arbeitete er als Professor und Prorektor an der Universität Konstanz sowie als Professor an der Universität Augsburg. Er war Gründungsdirektor des Munich Center for Technology in Society (MCTS) und ist seit 2016 TUM Emeritus of Excellence.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von www.vhs-wissen-live.de und der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) statt.

Voraussetzungen:
Technische Voraussetzungen: benötigt wird ein PC oder mobiles Endgerät (Laptop/Tablet/Smartphone), gute WLAN-Verbindung, Lautsprecher am Computer/ LapTop. Für eine bessere Tonqualität empfehlen wir ein Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon, evtl. Kamera.
Das Webseminar wird über zoom gestreamt.

Mitzubringen/Materialien:
Die Veranstaltung wird live gestreamt (über zoom). Sie können sie bequem von zu Hause an Ihrem Computer ansehen und mitdiskutieren. Sie benötigen folgende Zugangsdaten:
Link:
https://us02web.zoom.us/j/85240217011pwd=RVZ6VUhnaGNSN3ZTZUY0dmNRVVNwZz09
Meeting ID: 852 4021 7011
Passwort: 946340



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 202-16210

Beginn: Di., 22.09.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 0

Kursort: Digitaler Lernort

Gebühr: 0,00 €


Anmeldebedingung:
Anmeldung erforderlich.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr
Sa 09.00-13.00 Uhr