Programm

Durch Klicken auf "Titel", "Datum", "Ort" oder "Nr." können Sie die Kurse individuell sortieren.


> Kursdetails

Deutschland – eine Heimat? Teil II
Der kritische Blick von Nietzsche und Heine

Status Kurs abgeschlossen
Kursnummer 212-14116
Beginn Mo., 07.02.2022, 14:00 - 16:30 Uhr
Dauer 1
Kursort ZOOM
Kursgebühr 20,00 €
Kursleitung
Heinrich Heine und Friedrich Nietzsche blickten auf „ihr“ Deutschland distanziert, teils ironisch, teils scharf analysierend - auch nach 1871. Nietzsche kritisierte die „Feindschaft der Deutschen gegen die Aufklärung … und gegen die Revolution der Gesellschaft.“ (Morgenröthe, 1881), Heinrich Heines berühmte Zeilen lauten: „Denk ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht“. Auch 2021 wird die Frage immer wieder gestellt, was das einigende Band, was die ‚Heimat‘ für die Deutschen sein kann. Mit dem Blick auf deutsche Klassiker der Philosophie und Literatur nähern Sie sich einem kritischen Heimatbegriff.

Schon gewusst ...
Der Lehrgang setzt sich aus den Kursen 212-14101 bis 212-14116 zusammen. Der Lehrgang kann im Ganzen oder alle einzelnen Termine auch separat gebucht werden.

212-14100 Heimat - Facetten eines Begriffs

Gerade in Krisenzeiten wird "Heimat" zu einem viel genutzten Begriff. Aber was verbinden wir alles mit ihm - früher und heute? Was bedeutet er für wen? Wo findet er seinen Ausdruck? Der Lehrgang nähert sich der Idee von Heimat aus allen Perspektiven - von der Geschichte über die Musik, Kunst, Politik, Biologie und Philosophie - und ermöglicht ein vielschichtiges, kritisches und spannendes Gesamtbild!
Kurs abgeschlossen


Termin(e)

Datum
07.02.2022
Uhrzeit
14:00 - 16:30 Uhr
Ort
ZOOM


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz (ab 25.04.22)
Mo, Do, Fr: 14.00–19.00 Uhr
Di-Mi: 10.00–14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr: 10.00–20.00 Uhr


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!


Hier gelangen Sie zum Bereich für Dozent/innen!