Programm

Friedrich Hölderlin im Spiegel der Gedenkfeiern von 1870 bis 2020 - Vortrag

Dr. Jörg Ennen, der Leiter des Hölderlin-Archivs der Württembergischen Landesbibliothek, vermittelt in diesem Vortrag im Rahmen des Hölderlin-Jubiläums einen tiefen Einblick in die Rezeptionsgeschichte des Dichters: Gemessen an der begrenzten zeitgenössischen Rezeption stellt die aktuelle Bedeutung und weltweite Bekanntheit Friedrich Hölderlins ein erstaunliches Phänomen dar. Die spektakuläre Entwicklung seiner Rezeptionsgeschichte lässt sich anschaulich in den Gedenkfeiern seit 1870 beobachten. Diese bilden einen lebendigen Rahmen, der von regionalen Veranstaltungen bis zu großen nationalen Feiern, von sprachlich-ästhetischen Auseinandersetzungen bis hin zu politisch-ideologischen Vereinnahmungen reicht.
Eine Kooperation mit der Württembergischen Landesbibliothek.



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 202-20900

Beginn: Do., 01.10.2020, 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: 9,00 €




Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
01.10.2020
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B001 Theodor-Bäuerle-Saal


Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr
Sa 09.00-13.00 Uhr