Programm
> Kursdetails

Ausstellung: Druckgrafiken aus der Edition Staeck – FLAGGE ZEIGEN – Aktion für mehr Demokratie Bestandteil der Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“

Andreas Pitz, Kurator der Ausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“, schreibt in seiner Einführung: „Klaus Staeck, der bekannte linke Grafiker aus Heidelberg und langjährige Präsident der Akademie der Künste hat bereits 1994[…] unter dem Motto FLAGGE ZEIGEN 38 Kunstschaffende aufgefordert, mit künstlerischen Mitteln auf die Ereignisse zu reagieren. So sind eindrucksvolle Druckgrafiken von Künstlerinnen und Künstlern wie z. B. Max Bill, Christo, A.R. Penck, Rosemarie Trockel, Günther Uecker, und Tomi Ungerer entstanden.“
Klaus Staeck beschreibt seine Kampagne 1994 folgendermaßen: „Künstlerinnen und Künstler zeigen Flagge für demokratisches Engagement, gegen Gewalt, Fremdenhass und Verdrängung. […] Sie mischen sich mit ihren Mitteln in die Auseinandersetzungen innerhalb der Gesellschaft ein. […] Dieses Projekt ist ein künstlerischer Zwischenruf zur Verteidigung der Demokratie, die in Zeiten sozialer Umwälzungen und rechtsextremistischer Bedrohungen besonders gefährdet erscheint. […] Das Projekt FLAGGE ZEIGEN will einen Beitrag leisten zur als dringend notwendig erkannten Veränderung in einer Zeit, die einer wachsenden Zahl von Menschen Angst macht, weil viele Formen äußerer Ordnung gefährdet erscheinen und für viele aus diesem Grund neben dem äußeren Frieden auch der innere in Gefahr gerät… FLAGGE ZEIGEN ist das Gegenteil von sich verkriechen oder verdrücken. Es ist eine Aufforderung zum Engagement.“

Die Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ ist ein Gesamtprojekt der Diakonie Deutschland und wird vom Bundesfamilienministerium im Rahmen der Kampagne „Demokratie leben“ gefördert. In Stuttgart sind das Diakonische Werk Württemberg, die Evangelische Gesellschaft Stuttgart, die Diakonie in Stuttgart und die Evangelische Kirche in Stuttgart offizielle Kooperationspartner und Veranstalter des Begleitprogrammes.

Die Ausstellung in der Rotebühlgalerie wird im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Volkshochschule“ gezeigt.

Die anderen Ausstellungsteile werden im Rathaus (7. bis 31. Mai 2019) und im Haus der Wirtschaft (7. bis 27. Juni 2019) präsentiert. Die Veranstaltungen im Rahmen des Begleitprogramms finden Sie im Programmheft und in den Internetauftritten der Evangelischen Gesellschaft, des Diakonischen Werkes Württemberg und der Evangelischen Kirche in Stuttgart.



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 191-01657A

Zeitraum: von Di. 07.05.2019 bis So. 30.06.2019, 08:00 - 23:00 Uhr

Dauer: 51

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: Eintritt frei



Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
07.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
08.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
09.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
10.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
11.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
12.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
13.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
14.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
15.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche
Datum
16.05.2019
Uhrzeit
08:00 - 23:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; EG Ausstellungsfläche

Seite 1 von 6
Zurück zur Suche nach Terminen

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart