Programm

Durch Klicken auf "Titel", "Datum", "Ort" oder "Nr." können Sie die Kurse individuell sortieren.


> Kursdetails

Entwicklungen in der Architektur der 1980er und -90er Jahre


Status Anmeldung möglich
Kursnummer 212-14310
Beginn Mi., 08.12.2021, 18:30 - 20:45 Uhr
Dauer 1
Kursort TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Kursgebühr 20,00 €
Kursleitung
Die Architektur der 1980er- und 1990er-Jahre zeigt in der Rückschau einen ungewöhnlichen Pluralismus. Im Vortrag erfahren Sie wie die sog. Postmoderne nach einem Weg aus der zunehmend in Verruf geratenen Moderne suchte, indem sie sich durch historistische, oftmals augenzwinkernd vorgetragene Stilzitate und Bauornamentik vom Funktionalismus lösen wollte. Dagegen knüpfte die Neomoderne am Neuen Bauen der 1920er-Jahre an. Die HighTech-Architektur kehrte gleichsam ihr Inneres nach außen und strebte nach technoider, maschinenartiger Ästhetik.

Schon gewusst ...
Der Lehrgang setzt sich aus den Kursen 212-14301 bis 212-14316 zusammen. Der Lehrgang kann im Ganzen oder alle einzelnen Termine auch separat gebucht werden.

212-14300 "Die jüngste Vergangenheit" 1980 bis 2001
Der geschichtliche Lehrgang ist im letzten Zeitabschnitt angekommen! Die Umwelt- und Anti-Atomkraft-Bewegung münden in eine neue Partei, Deutschland und die Welt erleben mit der Wende einen historischen, umfassenden Umbruch. Krisen und Terror erschüttern die Welt. Aber auch die Popkultur der 90er Jahre, der Blick in die Philosophie, Musik und Literatur dieser zwei Jahrzehnte darf nicht fehlen.




Datum
08.12.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
TREFFPUNKT Rotebühlplatz, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart



Kursempfehlungen

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do, Fr: 14.00–19.00 Uhr
Di-Mi: 10.00–14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr: 10.00–20.00 Uhr


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!


Hier gelangen Sie zum Bereich für Dozent/innen!