Tanzfestivals und Tanzprojekte

Online: 25. Internationales Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart 2021
12. - 16.05.2021

Das aktuelle Programm finden Sie hier.
Werfen Sie einen Blick in unsere interaktive Jubiläumsbroschüre.

Die Preisträger/innen sind:

1. Preis Choreografie: Arnau Pérez de la Fuente (Spanien) mit „Single“
2. Preis Choreografie: Eva Urbanová (Slovakei) mit „The Essence“
3. Preis Choreografie: Breeanne Saxton (USA) mit „Legaxy xx“

1. Preis Tanz: Clémence Juglet (Frankreich) mit „I need to …“
2. Preis Tanz:  Geovan Conceição (Brasilien) mit „FISSURAR“
3. Preis Tanz: Tushrik Fredericks (Südafrika) mit „(territory) of the heart“

Assistance Prize Nordharzer Städtebundtheater:  Arnau Pérez de la Fuente (Spanien) mit „Single“
Assistance Prize Dance Theatre Heidelberg: Jeremy Alberge (Frankreich) mit „+10“

Public's First Choice Award: Nnamdi Christopher Nwagwu (Italien/Nigeria) mit„CRUDA“
Public's Final Choice Award: 
Eva Urbanová (Slovakei) mit „The Essence“.


Weitere Informationen zum Festival finden Sie hier

Das Internationale Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart feiert Geburtstag – und wartet 2021 nicht nur mit künstlerischen, sondern auch mit einer terminlichen Premiere auf: erstmals seit 25 Jahren findet das Festival nicht im März, sondern coronabedingt im Mai statt, und zwar als „Hybridveranstaltung“ mit Livemoderation vor Ort und eingespielten Filmen der Teilnehmer/innen.
Vom 12. – 16.05.21 ist es wieder soweit: 18 junge Künstler/innen aus aller Welt, von einem Kuratorium aus über 200 Bewerbungen ausgewählt, zeigen aufregende, neue Soloproduktionen, die meisten davon als Premieren. Die Künstler/innen stammen aus Israel, Japan, Brasilien, Südafrika, Kanada, Nigeria, USA, Ägypten, Italien, Frankreich, der Slowakei, Spanien, Portugal und Deutschland. Sie konkurrieren
um drei Tanz- und drei Choreografiepreise, die eine fünfköpfige internationale Jury vergibt.

Nach drei Wettbewerbsabenden entscheidet die Jury am Samstagabend, wer ins Finale am Sonntag kommt. Auch das Publikum kann die Stücke prämieren, die es am meisten beeindruckt und bewegt hat.

Den Startschuss für das Festival gibt am Mittwoch, 12.05.2021 der Stuttgart-Tag Stuttgart Solo Choreo im Rahmen von TANZPAKT Stuttgart.

 

25. International Solo-Dance-Theater Festival Stuttgart
12th– 16th May 2021
The International Solo-Dance-Theater Festival Stuttgart is celebrating its 25th anniversary online!
The International Solo Dance Theater Festival Stuttgart is celebrating its birthday! 2021 is not only a year of artistic and technical firsts, but also dates: for the first time in 25 years, the festival is not taking place in March, but due to COVID-19 in May as a “hybrid event” with live presenting on site and films from the participants.
From 12 – 16/05/21, 18 young artists from all over the world, selected by a board of trustees from over 200 applications, will be presenting exciting new solo pieces, most of them as premieres. The artists come from Israel, Japan, Brazil, South Africa, Canada, Nigeria, USA, Egypt, Italy, France, Slovakia, Spain, Portugal and Germany. They will be competing for numerous prizes and some positive words from the international jury.
The festival will kick off on Wednesday, May 12, 2021 with a performance by Stuttgart Solo Choreo as part of TANZPAKT Stuttgart

For more information klick here

 


Dancers across Borders & Salamaleque Dance Company

Livestream: Dancers across Borders & Salamaleque Dance Company
"females.un-covered."

Tänzerinnen der Salamaleque Dance Company/Dancers across Borders setzen sich mit Schönheitsidealen, Erwartungen und Anforderungen an Frauen sowie den Stärken des weiblichen Geschlechts auseinander. Dabei zelebrieren sie die Vielfalt und Schönheit weiblicher Körper.

 

Termine: 11.06.21, 20.00 Uhr / 12.06.21, 20.00 Uhr / 13.06.21, 11.00 Uhr
Ort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Eintritt: EUR 16.00 / EUR 14.00 ermäßigt / EUR 3.00 Flüchtlingsorganisationen

-------------------------

Livestream: Dancers across Borders & Salamaleque Dance Company
"underCover"

Mitglieder der Salamaleque Dance Company und Dancers across Borders beschäftigen sich mit Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit. Durch die Pandemie hat sich unsere Wahrnehmung von privatem und öffentlichem Raum verändert. Wir brauchen mehr Raum, um keine Gefahr für andere zu sein. Was passiert mit uns in der gemeinsamen Isolation? Diesen Fragen geht die Company unter Leitung von Heidi Rehse auf den Grund.

Termine: 17.06.21, 20.00 Uhr / 18.06.21, 20.00 Uhr / 19.06.21, 20.00 Uhr / 20.06.21, 11.00 Uhr
Ort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Eintritt: EUR 16.00 / EUR 14.00 ermäßigt / EUR 3.00 Flüchtlingsorganisationen

 

 


Freie Szene zu Gast

Eine Spielstätte für die Freien Darstellenden Künste wird in den nächsten Jahren voraussichtlich am Pragsattel entstehen. Bis es soweit ist, hat die Freie Tanz- und Theaterszene die Reihe „Freie Szene zu Gast“ entwickelt. Der TREFFPUNKT Rotebühlplatz ist Gastgeber für das Tanztheater Katja Erdmann-Rajski und „DieTanzKompanie“ von Grégory Darcy.


Hybridveranstaltung: "Via Traviata" Eine BodyOpera mit Giuseppe Verdi
Tanztheater Katja Erdmann-Rajski


Noch ist die Via Traviata unbewohnt. Noch säumt kein einziges Gebäude den Weg. Erst recht kein Verbotsschild. Nichts steht fest. Nur der Wind fegt durch die leere Gasse und pfeift vor sich hin. Klar, Verdis "La Traviata". Ist eben ein Gassenhauer. Er lockt ein paar Tänzerinnen an, die durch die leere Straße tanzend
flanieren. Sie wagen sich experimentierend vor. Jeder ihrer Schritte, jede Bewegung macht die Musik sichtbarer – räumlich, körperlich, sinnlich. Tanzinteressierte Frauen treten hinzu. Immer mehr Passanten. Vergessen ihre Zuschauerrolle und mischen sich ein. Gemeinsam entwickeln sie eine tänzerische Kartografie dieser nun lebhaft bevölkerten Via Traviata. Bereiten den Weg zu einer neuen BodyOpera. So habe ich mir aber meine Oper nicht vorgestellt, hört man schon
Giuseppe – mit deutlich italienischem Akzent – sagen. Eben, entgegnen die tanzenden Körper.

Offene Proben mit Publikumsgespräch als Livestream über Youtube
5. Juni 2021, 20 Uhr
6. Juni 2021, 18 Uhr

Die offenen Proben finden als Livestream über Youtube statt. Das daran anschließende Publikumsgespräch wird in Zoom stattfinden. Die Premiere folgt am 17. September 2021.
 

Hier gelangen Sie zum Livestream der offenen Proben.

Hier gelangen Sie zum anschließenden Publikumsgespräch:
https://zoom.us/j/93741718589
Meeting-ID: 937 4171 8589


Termin:  05.06.21, 20.00 Uhr / 06.06.21, 18.00 Uhr, EUR 18,-


Tanz in der vhs stuttgart - Tanz in allen seinen Facetten

Die vhs stuttgart bietet viele Möglichkeiten sich mit Tanz auseinanderzusetzen, sei es aktiv durch die Teilnahme an Kursen, Workshops und Tanzprojekten oder durch den Besuch von Tanzveranstaltungen. Hier finden Sie das Angebot, das zu Ihnen passt – lassen Sie sich überraschen, verzaubern und inspirieren!
Sie möchten mehr erfahren? Hier gelangen Sie zu unseren aktuellen Tanzfestivals und Tanzprojekten.

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do, Fr 14.00-19.00 Uhr

Di-Mi 09.00-14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr

 


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!