Ausstellungen

Galerien im TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Insgesamt drei Galerien beherbergt der TREFFPUNKT Rotebühlplatz, in welchem die vhs stuttgart regelmäßig ausgezeichnete Ausstellungen präsentiert:
vhs-photogalerie
vhs Kunstgalerie
Rotebühlgalerie


Für den Besuch einer der kostenfreien Ausstellungen melden Sie sich bitte am Haupteingang beim Wachdienst mit dem Grund Ihres Besuchs an und hinterlassen dort Ihren Namen sowie Ihre Kontaktinformationen.

Die Galerien sind während der Öffnungszeiten des Hauses jederzeit zu besichtigen:
Montag bis Samstag von 08.00 bis 23.00 Uhr
Sonntag von 09.00 bis 18.00 Uhr


vhs-photogalerie
bekannte namen. neue fotografen. immer gute bilder.

TREFFPUNKT Rotebühlplatz (3. und 4. OG)
Freie Kuratorin: Bettina Michel
Leitung: Simone Gutekunst
Koordination: Katharina Früh

Das Konzept der vhs-photogalerie, vorwiegend aktuelle Fotografie zu zeigen hat sich seit vielen Jahren bewährt. Dabei ergibt sich ein spannender Mix aus deutschen und internationalen Fotografen. Etablierte und anerkannte Fotokünstler sind zu sehen, daneben werden aber auch immer wieder junge unbekanntere Fotografen vorgestellt.

Neben künstlerischer Fotografie findet auch herausragende Dokumentarfotografie in den Ausstellungen einen Raum.
Die vhs-photogalerie hat sich nicht nur in Stuttgart einen Namen gemacht, sondern findet seit langem auch bundesweit Beachtung.

Seit Herbst 2018 ist Bettina Michel freie Kuratorin der vhs-photogalerie. Nahezu alle von ihr kuratierten Ausstellungen sind auch Bestandteil ihrer Reihe „unterwegs“.

Im Jahr haben Sie die Möglichkeit, vier hochwertige Ausstellungen und deren Vernissagen kostenfrei zu besuchen.

Für den Besuch einer der Ausstellungen melden Sie sich bitte am Haupteingang beim Wachdienst mit dem Grund Ihres Besuchs an und hinterlassen dort Ihren Namen sowie Ihre Kontaktinformationen.

Auch unser digitales Archiv mit den vorangegangenen Ausstellungen freut sich über Ihren Besuch.

 

 

Aktuelle Ausstellung


VOTE for … presents St Louis artists
Fotografieausstellung anlässlich des Jubiläums »60 Jahre Städtepartnerschaft mit St. Louis / USA«

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Stuttgart und St. Louis, Missouri/USA, wird in der vhs-photogalerie aktuelle amerikanische Fotografie aus der Partnerstadt präsentiert.

In diesem ohnehin bewegten Jahr 2020 findet – zeitgleich zur Ausstellung – die Wahl des nächsten amerikanischen Präsidenten statt. Die Wahl und der damit verbundene Wahlkampf beherrschen monatelang das politische Geschehen weltweit.

Die Ausstellung »VOTE for … presents St. Louis artists« bezieht sich auf die Wahlwerbung, jedoch zählen hier nicht die Kandidaten. »VOTE for … « verstehen die US-amerikanischen KünstlerInnen als Aufforderung unsere demokratischen Werte wie Gerechtigkeit, Freiheit und Gleichheit zu untersuchen.
Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:
Nate Burrell, Jennifer Colten, Jess T. Dugan und Vanessa Fabbre, Jen Everett, Nate Larson, Drew Nikonowicz und WORK/PLAY.

Die Ausstellung ist eine Kooperation der vhs-photogalerie (Kuratorin Bettina Michel) mit den Künstler-Kuratoren Julia Wenz und Peter Franck in Zusammenarbeit mit den amerikanischen Co-Kuratoren Mike Behle und David Johnson als Initiatoren des Künstleraustauschs. Die GEDOK Stuttgart und paulartspace in St. Louis sind bei diesem Austausch ebenfalls Projektpartner. Der Austausch wurde gefördert von der Stadt Stuttgart.

Vernissage: Freitag, 02.10.2020, 18 Uhr, Robert-Bosch-Saal, TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Eine Anmeldung zur Vernissage ist erforderlich (Kursnr. 202-20010) unter anmeldung@vhs-stuttgart.de oder telefonisch: 1873-800
Begrüßung: Simone Gutekunst, Programmbereichsleiterin Kultur und Gestalten, vhs und Bettina Michel, Kuratorin der vhs-photogalerie
Grußworte: Nadia vom Scheidt,Leiterin der Abteilung Außenbeziehungen, Stadt Stuttgart und Christiane von Seebach, Erste Vorsitzende GEDOK Stuttgart
Einführung in die Ausstellung: Julia Wenz und Peter Franck, Künstler und Kuratoren
Live-Musik mit:Frank Kroll, Saxophon
Dauer der Ausstellung: 17.09. – 22.11.2020. Die Ausstellung ist geschlossen: 03./04.10. und 01.11.2020
vhs-photogalerie: 3. und 4. Stock
Kuratorin: Bettina Michel (DGPh)

 

UNSERE TRÄUME  von Helena Schätzle und Lioba Keuck
 

Helena Schätzle und Lioba Keuck untersuchen mit ihrem fotografischen Projekt UNSERE TRÄUME den vielschichtigen »Traum vom Auswandern«, der sich scheinbar an den sonnenbeschienen Küsten im Süden Spaniens und Portugals erfüllt. Hier treffen die unterschiedlichsten Formen der Migration aufeinander, denn der Südwesten Europas dient als Projektionsfläche für die Hoffnung auf ein besseres Leben. Den Auswanderern der nordeuropäischen Länder verspricht die iberische Halbinsel Sonne, Wärme und ein neues Lebensgefühl. Wer hingegen über das Mittelmeer kommt, erhofft sich Arbeit und finanzielle Absicherung.

Die Mauern des vermeintlichen Paradieses sind jedoch unterschiedlich hoch.
Als EU-Bürger kann man problemlos umsiedeln, während afrikanische Migranten ein hohes, oft lebensbedrohliches Risiko eingehen.

Die Ausstellung UNSERE TRÄUME zeigt Menschen, die am Sehnsuchtsziel angekommen sind. Erfüllt sich ihr Traum, fragen die Autorinnen, und wagen einen Blick auf das Wechselspiel zwischen Migration unterschiedlicher Kulturen und ihren Ausprägungen in der neuen, fremden Heimat.

Helena Schätzle und Lioba Keuck haben für UNSERE TRÄUME mehrere Wochen im Südwesten Europas zusammengearbeitet. Beide Fotografinnen verbinden ihr Interesse für humanitäre Fragen und weltweite sozioökonomische Themen mit fotokünstlerischen Ausdrucksformen. Helena Schätzle und Lioba Keuck studierten Kunst sowie Fotografie mit Schwerpunkt Fotojournalismus. Helena Schätzle lebt in Kassel und wird von der Agentur laif vertreten. Lioba Keuck lebt in Berlin. Die Ausstellung gehört zur Reihe unterwegs der Kuratorin Bettina Michel.

Anmeldung unter der Kursnummer: 202-20021erforderlich!

Vernissage: Mittwoch, 02.12.2020, 19.00 Uhr, Robert-Bosch-Saal, TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Eine Anmeldung zur Vernissage ist erforderlich (Kursnr. 202-20020) unter
anmeldung@vhs-stuttgart.de oder telefonisch: 1873-800
Begrüßung: Bettina Michel, Kuratorin der vhs-photogalerie
Einführung in die Ausstellung: Josefine Raab, Kunsthistorikerin M.A., Gründerin gute aussichten – junge deutsch fotografie
Live-Musik mit: Prof. Fried Dähn, Electric Cello
Dauer der Ausstellung: 03.12.2020 – 01.02.2021. Die Ausstellung ist geschlossen: 23.12.2020 – 10.01.2021
vhs-photogalerie: 3. und 4. Stock
Kuratorin: Bettina Michel (DGPh)

 


vhs kunstgalerie

Foyer Robert-Bosch-Saal, 1. und 2. OG, TREFFPUNKT Rotebühlgalerie
Kurator: Kurt Grunow

Die vhs Kunstgalerie ist ein Forum für Ausstellungen und Präsentationen von Künstlerinnen und Künstlern, die an der vhs stuttgart unterrichten oder unterrichtet haben, wie auch für jene, die dem Fachbereich Kunst an der vhs anderweitig nahe stehen. Jedes Jahr finden hier zwei Ausstellungen statt, die während ihrer Laufzeit auch von weiteren kleineren Veranstaltungen in der Galerie begleitet werden.

 

Aktuelle Ausstellung 


Bildende Kunst an der vhs stuttgart – 17 Ausstellungen

Die vhs Kunstgalerie ist seit vielen Jahren ein Ausstellungsort für Bildende Kunst an der vhs stuttgart. Stuttgarter Künstlerinnen und Künstler präsentieren hier im Wechsel und im Dialog mit KünstlerInnen, die als KursleiterInnen an der vhs tätig sind, ihre Arbeiten, die in dem außergewöhnlichen Raum stets ihre besondere Wirkung entfalten. Die Ausstellung zeigt einen Überblick anhand der letzten 17 Ausstellungen, aktualisiert durch individuelle Statements der daran beteiligten Künstler/innen.

Vernissage: Donnerstag 8. Oktober 2020, 19:00 Uhr, Robert-Bosch-Saal (Raum A101)
Begrüßung: Kurt Grunow, Kurator der vhs Kunstgalerie
Anmeldung: Eine Anmeldung zur Vernissage ist erforderlich (Kursnr. 202-20050) unter anmeldung@vhs-stuttgart.de oder telefonisch: 1873-800
Dauer der Ausstellung: 9. Oktober 2020 bis 28. Januar 2021


Rotebühlgalerie

TREFFPUNKT Rotebühlplatz (EG)
Koordination: Katharina Früh

In der Rotebühlgalerie werden Ausstellungen gezeigt, die inhaltlich in sehr engem Kontext zu aktuellen Programmschwerpunkten, Themata und Veranstaltungen der volkshochschule stuttgart stattfinden.
Im Vordergrund der Ausstellungen steht dabei immer das Bild, sei es aus dem Bereich Fotografie, der Druckgrafik oder auch Illustrationen oder Plakate.

Jährlich werden vier bis fünf Ausstellungen präsentiert. Die Ausstellungen können sieben Tage die Woche zu den Öffnungszeiten des Hauses besichtigt werden.

Besuchen Sie auch unser digitales Ausstellungsarchiv.

 

Aktuelle Ausstellung


 

Indien: The Waste Pickers´ Landfill – Überleben im Müll der Anderen 

Eine Fotoreportage von Christoph Püschner

Stadt Guntur in Indien: Auf einer Müllkippe am Rande der Millionenstadt leben die Waste-Picker - Menschen, die zwischen Hausmüll, Elektroschrott und Krankenhausabfällen nach Kunststoff, Aluminium und anderen wiederverwertbaren Materialien suchen. Die Müllsammler gehören zu den „Unberührbaren”, einer vom Rest der indischen Gesellschaft ausgegrenzten Schicht. Männer, Frauen und Kinder vegetieren in einem stinkenden Moloch; ohne Strom und ohne Trinkwasser. Die indische Umweltexpertin Rupa Mukherjee nennt sie das „Rückgrat des Recyclingsystems in Indien.” Ende 2018 besuchten die Autorin Nicole Graaf und der Fotograf Christoph Püschner zwei Wochen lang die Waste-Picker. Im Auftrag der Hilfsorganisation „Brot für die Welt”, die in der Stadt Guntur die lokale Organisation DBRC (Dalit Bahujan Resource Center) zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Müllsammler unterstützt, berichten die Reporter über den Alltag der dort lebenden Menschen.

Kooperationspartner sind Brot für die Welt, Zeitenspiegel Reportagen und prolab

Die Ausstellung wurde zuvor im Willy-Brandt-Haus in Berlin gezeigt.

Ausstellungseröffnung: Fr, 25.09.20, 19 Uhr, Robert-Bosch-Saal, TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Ein Gespräch zwischen Andreas Langen (Fotograf und Journalist), der Journalistin Nicole Graaf und dem Fotografen Christoph Püschner (Zeitenspiegel Reportagen)

Eine Anmeldung zur Vernissage ist erforderlich unter anmeldung@vhs-stuttgart.de oder Tel. 0711 - 1873 - 800 (Kursnr. 202-20110)

Dauer der Ausstellung: 26.09. – 20.12.2020, Rotebühlgalerie, TREFFPUNKT Rotebühlplatz, EG

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr
Sa 09.00-13.00 Uhr