vhs Frauenakademie

Von Frauen für Frauen

Die Frauenakademie ist ein ganzheitlich konzipierter Frauenstudiengang ohne formale Voraussetzungen.

Zielgruppe:
Frauen, die

  • an persönlicher Weiterbildung interessiert sind,
  • einen beruflichen Wiedereinstieg erwägen,
  • sich in oder nach einer Familienphase befinden,
  • Orientierung nach außen suchen und offen für neue Anregungen und Kontakte sind,
  • Ihre Berufstätigkeit beendet haben

Studienverlauf und Inhalte

Beginn: jederzeit möglich, auch während dem Semester
Dauer: 6-8 Semester. Nach der regulären Studienzeit haben Sie die Möglichkeit weiterhin Kurse an der Frauenakademie zu belegen.
Inhalt: Sie stellen sich Ihren individuellen Stundenplan aus folgenden Bereichen selbst zusammen:

  • allgemeinbildende Seminare
    Psychologie, Philosophie, Literatur, Kunstgeschichte, Architektur, Politik, Soziologie, Musik, Weltreligionen, Resilienz, ...
  • methodische Seminare
    Lern- und Gedächtnistechniken, Arbeitstechniken, Medienkompetenz, ...
  • berufsrelevante Seminare
    Kommunikation, Gesprächsführung, ...

Sie starten neu an der Frauenakademie? Wir bieten zusätzlich zwei Veranstaltungsformate an, die vor allem der Vernetzung der Frauen untereinander dienen:

  • Wir sind die Frauenakademie!
    Lernen Sie die Frauenakademie und die Frauen kennen und Formulieren Sie Ihre persönlichen Ziele und Erwartungen
  • Frauenakademie – Hautnah!
    An jedem Termin wird ein anderes Thema, das von Teilnehmerinnen oder Kursleiterinnen gestellt wird, beleuchtet.

Unterrichtszeiten
Dienstag und/oder Donnerstag von 08.30 - 12.00 Uhr

und/oder Mittwoch 14.00 - 17.30 Uhr
In den Schulferien findet kein Unterricht statt.

Kinderbetreuung
Vormittags wird eine kostenlose Kinderbetreuung für Kinder ab 2 Jahren angeboten. Mehr Infos zur Kinderbetreuung.


Abschluss / Zertifikat

Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten Sie nach 6-8 Semestern eine Teilnahmebescheinigung.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ein Zertifikat der Frauenakademie – zertifiziert durch den Volkshochschulverband Baden-Württemberg – zu erwerben.


Fachbereichsleiterin
Raphaela Huber
0711 1873-725
E-Mail an Raphaela Huber

Pädagogische Mitarbeiterin
Cerstin Adam-Klitzing
0711 1873-724
E-Mail an Cerstin Adam-Klitzing

Sachbearbeiterin
Karin Abeßer
0711 1873-725
E-Mail an Karin Abeßer


 

Alle Termine der Frauenakademie:

> Kursdetails

"Nur eine Rose als Stütze" - Die Lyrikerin Hilde Domin Semesterthema

"Meine Hand / greift nach einem Halt und findet / nur eine Rose als Stütze." - In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit dem Werk der Lyrikerin Hilde Domin (1909-2006), die als Jüdin während der Zeit des Nationalsozialismus ins Exil ging und lange in der Dominikanischen Republik lebte, wo sie mit dem Schreiben begann. Die Auseinandersetzung mit dem Zu-Hause-Sein in der Fremde, auch der Fremdsprache, mit der Sprache als Heimat generell, hat Domins lyrisches Werk intensiv geprägt, ebenso ihr künstlerisches Selbstverständnis; dies zeigt sich nicht zuletzt darin, dass sie sich nach ihrer Rückkehr nach Deutschland "Domin" nannte: "Ich nannte mich / ich selber rief mich / mit dem Namen einer Insel".
Wir werden gemeinsam Hilde Domins umfangreiches lyrisches Werk kennenlernen, ihre Metaphernwelt erkunden und uns mit grundsätzlichen Fragen der Lyrik-Interpretation befassen.
Nur für Frauen - ein Angebot der Frauenakademie



Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 201-18610

Zeitraum: von Di. 03.03.2020 bis Di. 21.04.2020, 08:30 - 12:00 Uhr

Dauer: 5

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A301 Konferenzraum

Gebühr: EUR 93.00


Anmeldebedingung:
Anmeldung nur über den Fachbereich.


Info:

Anmeldung über den Fachbereich


Datum
03.03.2020
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A301 Konferenzraum
Datum
10.03.2020
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A301 Konferenzraum
Datum
17.03.2020
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A301 Konferenzraum
Datum
24.03.2020
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A301 Konferenzraum
Datum
21.04.2020
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; C203


 


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr;
Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!