vhs Frauenakademie

Von Frauen für Frauen

Die Frauenakademie ist ein ganzheitlich konzipierter Frauenstudiengang ohne formale Voraussetzungen.

Zielgruppe:
Frauen, die

  • an persönlicher Weiterbildung interessiert sind,
  • einen beruflichen Wiedereinstieg erwägen,
  • sich in oder nach einer Familienphase befinden,
  • Orientierung nach außen suchen und offen für neue Anregungen und Kontakte sind,
  • Ihre Berufstätigkeit beendet haben

Studienverlauf und Inhalte

Beginn: jederzeit möglich, auch während dem Semester
Dauer: 6-8 Semester. Nach der regulären Studienzeit haben Sie die Möglichkeit weiterhin Kurse an der Frauenakademie zu belegen.
Inhalt: Sie stellen sich Ihren individuellen Stundenplan aus folgenden Bereichen selbst zusammen:

  • allgemeinbildende Seminare
    Psychologie, Philosophie, Literatur, Kunstgeschichte, Architektur, Politik, Soziologie, Musik, Weltreligionen, Resilienz, ...
  • methodische Seminare
    Lern- und Gedächtnistechniken, Arbeitstechniken, Medienkompetenz, ...
  • berufsrelevante Seminare
    Kommunikation, Gesprächsführung, ...

Sie starten neu an der Frauenakademie? Wir bieten zusätzlich zwei Veranstaltungsformate an, die vor allem der Vernetzung der Frauen untereinander dienen:

  • Wir sind die Frauenakademie!
    Lernen Sie die Frauenakademie und die Frauen kennen und Formulieren Sie Ihre persönlichen Ziele und Erwartungen
  • Frauenakademie – Hautnah!
    An jedem Termin wird ein anderes Thema, das von Teilnehmerinnen oder Kursleiterinnen gestellt wird, beleuchtet.

Unterrichtszeiten
Dienstag und/oder Donnerstag von 08.30 - 12.00 Uhr

und/oder Mittwoch 14.00 - 17.30 Uhr
In den Schulferien findet kein Unterricht statt.

Kinderbetreuung
Vormittags wird eine kostenlose Kinderbetreuung für Kinder ab 2 Jahren angeboten. Mehr Infos zur Kinderbetreuung.


Abschluss / Zertifikat

Bei regelmäßiger Teilnahme erhalten Sie nach 6-8 Semestern eine Teilnahmebescheinigung.
Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ein Zertifikat der Frauenakademie – zertifiziert durch den Volkshochschulverband Baden-Württemberg – zu erwerben.


Fachbereichsleiterin
Raphaela Huber
0711 1873-725
E-Mail an Raphaela Huber

Pädagogische Mitarbeiterin
Cerstin Adam-Klitzing
0711 1873-724
E-Mail an Cerstin Adam-Klitzing

Sachbearbeiterin
Karin Abeßer
0711 1873-725
E-Mail an Karin Abeßer


 

Alle Termine der Frauenakademie:

Heilige - Hure - Hexe: Wie wurden Frauen durch theologische Zuschreibungen zu Heiligen, Huren und Hexen gemacht?

Wenn wir "Hexe" hören, denken wir an vieles: die Inquisition, den Hexenhammer, Folter, Aberglaube, Hebammen und weise Frauen.
Heute noch haftet dem Begriff Hexe eine besondere Aura an: Etwas Böses und Verruchtes. Hexe wurde zum Synonym für eine bösartige, zänkische weibliche Person. Die Heilige hingegen wird verehrt und ihre Wunder herbeigefleht. Sie wurde zum Synonym für Tugendhaftigkeit.
Wie wurden durch theologische Doktrinen Frauen stigmatisiert und was führte letztendlich zu brennende Scheiterhaufen in "Ländern mit deutschem Zungenschlag"? Wer waren die Hexen und weise Frauen und wie funktionierte die institutionalisierte Hexenverfolgung? Anhand von Biografien, Bibelstellen, kulturellen Zeugnissen und aktuellen Forschungsergebnissen bringen wir Ihnen im Co-Teaching diese Zeit nahe.
Nur für Frauen - ein Angebot der Frauenakademie



Status: Keine Online-Anmeldung möglich

Kursnr.: 192-18605

Zeitraum: von Di. 15.10.2019 bis Di. 19.11.2019, 08:30 - 12:00 Uhr

Dauer: 6

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: EUR 93.00


Anmeldebedingung:
Anmeldung nur über den Fachbereich.


Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
15.10.2019
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B304 Entspannung
Datum
22.10.2019
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B304 Entspannung
Datum
05.11.2019
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B304 Entspannung
Datum
05.11.2019
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B304 Entspannung
Datum
12.11.2019
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B304 Entspannung
Datum
19.11.2019
Uhrzeit
08:30 - 12:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; B304 Entspannung


Info:

Anmeldung über den Fachbereich

 


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart