Zu den Kursen

Durch Klicken auf "Titel", "Datum", "Ort" oder "Nr." können Sie die Kurse individuell sortieren.


> Kursdetails

Energieeffizientes Bauen und Sanieren unterstützt durch Fördermittel (Webseminar)

Status Kurs abgeschlossen
Kursnummer 232-17080
Beginn Di., 19.12.2023, 19:30 - 21:00 Uhr
Dauer 1 Termin(e)
Kursort ZOOM
Kursgebühr 0,00 €
Kursleitung
vhs Digital  
Viele steckbare Photovoltaikanlagen auf Balkon oder Dach haben eine Leistungsbegrenzung von 600 Watt. Diese wird durch den Wechselrichter bestimmt, der den Strom in das Stromnetz der Wohnung oder des Hauses einspeist. Es kann aber auch eine höhere Modulleistung installiert werden. Wie das geht, erklärt Janko Kroschl, Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik. Er erläutert auch, was für einen sicheren und dauerhaften Betrieb von steckbaren Solaranlagen zu beachten ist. Ein möglichst geringer Energieverbrauch ist Grundlage für die Vergabe und Höhe staatlicher Fördergelder durch die KfW bei der Sanierung oder dem Neubau von Wohnimmobilien. Die Häuser werden hierfür in Kategorien eingeteilt: Je kleiner die Zahl desto geringer der Energieverbrauch und desto höher die Fördermittel. Gesa Lenhardt ist Architektin und Energieberaterin. Sie informiert in diesem Vortrag über die möglichen Wege zu einem Effizienzhaus bei Sanierung oder Neubau. Sie bietet auch wichtige Entscheidungsgrundlagen, um Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit abzuwägen.

In Kooperation mit der vhs SüdOst im Landkreis München.
Kurs abgeschlossen


Termin(e)

Datum
19.12.2023
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
ZOOM


Das könnte Sie auch interessieren

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information
im TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Mo-Fr: 09:00–13:00 Uhr und 14:00–20:00 Uhr
Sa: 09:00–14:00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr: 10:00–20:00 Uhr
Sa: 09:00–14:00 Uhr


Erfahren Sie mehr im Nachhaltigkeits- und im Kunstblog!


Hier gelangen Sie zum Bereich für Dozierende!