Kaufmännische Lehrgänge mit IHK und XpertBusiness-Abschlüssen

Kaufmännische Lehrgänge mit IHK- und XpertBusiness-Abschlüssen

Die vhs stuttgart hat  über 30 Jahre Erfahrung in der beruflichen Weiterbildung und als große gemeinnützige Einrichtung stehen wir für hohe Qualität, Verlässlichkeit sowie ein faires und attraktives Preis- Leistungsverhältnis. Wir bieten insbesondere:

  • Präsenzunterricht in der Stuttgarter Innenstadt und teilweise Live-Webinare (XpertBusiness)
  • Konstante Dozententeams auch zur fachlichen Unterstützung während des Lehrgangs
  • Langjährige Erfahrung unserer Dozent/innen im Unterricht und im Prüfungswesen
  • Regelmäßig überdurchschnittliche Prüfungserfolge durch effektive Vorbereitung
  • Intensive Betreuung und Prüfungsvorbereitung durch kleinere Teilnehmergruppen
  • Netzwerken und ständiger Austausch im Lehrgang mit Kurskolleg/innen und Dozent/innen
  • Faires und attraktives Preis-/Leistungsverhältnis


XpertBusiness (XB) ist das bundeseinheitliche Kurs- und Zertifikatssystem für kaufmännische Kurse und Lehrgänge an Volkshochschulen. Mit dem bundesweiten XB-Zertifikat komplettieren Sie ihre Unterlagen, verbessern ihre Chancen bei Bewerbungen und können bei Arbeitgebern und im Vorstellungsgespräch punkten. XB ist ideal für alle, die nicht aus einem kaufmännischen Beruf  kommen und ohne oder mit geringen Vorkenntnissen als Quer- oder Wiedereinsteiger/innen ihr Wissen auffrischen und mit dem Zertifikat eine anerkannte formale Qualifikation nachweisen wollen. Mehr Informationen erhalten Sie auch in unserem Flyer.

IHK-Abschlüsse sind öffentlich-rechtliche Kammerprüfungen gemäß Berufsbildungsgesetz, die bundesweit anerkannt sind und daher am Arbeitsmarkt seit jeher einen besonders hohen Stellenwert haben. IHK-Abschlüsse basieren auf einer beruflichen Erstausbildung bzw. längerer Berufserfahrung. Mehr Informationen erhalten Sie auch in unserem Flyer.


Prüfungen und Abschlusszertifikate Xpert Business Deutschland

  • Nach den Kursen können Sie eine Xpert Business Prüfung mit Zertifikat  ablegen. Das Abschlusszertifikat wird von der Prüfungszentrale Xpert Business Deutschland erstellt.
  • Die Anmeldung  muss bis spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstermin vorliegen.
  • Prüfungstermine 2019/2020:
    – Prüfungstermin Finanzbuchführung (3) / DATEV am 13. Dezember 2019
    – Prüfungstermin BWL / Rechnungswesen am 15. Februar 2020
  • Prüfungsort ist die vhs stuttgart, die Prüfungsgebühr beträgt derzeit einheitlich 75 €.
     

Förderung und Anmeldung zum Kurs

 

Infoabend

Informieren Sie sich auch am nächsten Infoabend im TREFFPUNKT Rotebühlplatz. Zu weiteren Fragen und für Termine für ein persönliches Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an uns:


Vorbereitungslehrgänge auf IHK - Weiterbildungsprüfungen

Prüfungen, Urkunden und Zeugnisse der IHK

Die höhere Berufsbildung (Aufstiegsfortbildung) im IHK-Bereich, die mit einer öffentlich-rechtlichen Prüfung abschließt, vermittelt und verbrieft die erforderlichen Qualifikationen in drei Stufen, von denen die zweite dem akademischen Kompetenzniveau des Bachelors entspricht, die oberste mit einem Master-Abschluss vergleichbar ist. Die IHKs haben den hoheitlichen Auftrag, zum Nachweis der erforderlichen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen entsprechende Prüfungen durchzuführen.

 

Förderung

  • Unterlagen und Informationen zur Förderung (Aufstiegs-BAföG) finden Sie hier.
  • Aufwendungen können Arbeitnehmer/innen u.U. als Werbungskosten  steuerlich absetzen.

 

Anmeldung zum Lehrgang

Bitte den ausgefüllten und unterschriebenen Teilnahmevertrag  an uns zurücksenden, entweder:

 

Infoabend

Informieren Sie sich auch am nächsten Infoabend  im TREFFPUNKT Rotebühlplatz. Zu weiteren Fragen und für Termine für ein persönliches Beratungsgespräch wenden Sie sich bitte an uns:


Teilnehmerinnen der IHK-Lehrgänge im Interview

Isabell Osadnik

Wie verlief Ihr Lehrgang, welche Eindrücke nehmen Sie mit?
Ich hatte ein Jahr am Dienstag- und Donnerstagabend sowie teilweise ganztags am Samstag Unterricht. Die Stunden vergingen oft sehr schnell, weil die Dozenten einen interessanten und abwechslungsreichen Unterricht gehalten haben. Dabei hat mir Rechnungswesen bei Frau Dries am meisten gefallen. Was mich sehr überrascht hat, war, dass mir das Fach Recht Spaß gemacht hat. Danke, Herr Rädlein.

Wie sehen Ihre beruflichen Pläne für die Zukunft aus?
Durch die Weiterbildung konnte ich schon  eine höherwertige Stelle in der Personalabteilung erhalten. Ich plane, mich weiterhin beruflich zu entwickeln.

Natalia Knorr

Mit welchem Ziel haben Sie Ihre Weiterbildung gestartet?
Mein Ziel war es ganz klar in erster Linie auf der Karriereleiter aufzusteigen sowie meine Chancen auf den Arbeitsmarkt zu erhöhen. Zudem war es mir persönlich wichtig, mich beruflich weiter zu entwickeln. Im Zusammenhang stand die Aktualisierung meines Wissenstandes im Vordergrund um in meinem Beruf bestehen zu können. Nur wer sich mitentwickelt, kann in der heutigen Welt noch mithalten. Außerdem... ohne Moos nix los. Die Hoffnung einen Gehaltssprung zu machen war natürlich auch ein ausschlaggebendes Kriterium für den Start einer Weiterbildung.

Ist es schwierig neben den beruflichen Verpflichtungen und dem privaten Alltag eine Weiterbildung durchzuführen?
Es kam für mich von Anfang an nicht in Frage meinen Job aufzugeben um einen Vollzeitkurs zu starten. Ich wollte meine Arbeitszeit nicht reduzieren, um keine finanziellen Einbußen zu haben. Zumal die Weiterbildung auch was kostet. Da blieb nur die alternative "berufsbegleitend". Zweimal wöchentlich nach der Arbeit sowie samstags hatte ich Unterricht. Natürlich war der Lernstoff umfangreich, vieles konnte ich bereits aus dem Wirtschaftsfachwirt herleiten. Naja, es ist eine Achterbahnfahrt mit Höhen und Tiefen, aber es lohnt sich! Allein schon für die persönliche Entwicklung und das Selbstbewusstsein. Mit einem guten Zeitmanagement und einer ordentlichen Portion Disziplin ist das zu schaffen.


 

Dozenten der IHK-Lehrgänge im Interview

Ralf Heinle

Wie kamen Sie auf die Idee zusätzlich als Dozent tätig zu werden?
Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann habe ich zunächst die Weiterbildung zum Betriebswirt (VWA) abgeschlossen und daraufhin die Weiterbildungen zum geprüften Bilanzbuchhalter (IHK) und zum Steuerberater absolviert. Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt. In diesem Sinne ist es mir wichtig, den Teilnehmenden an Weiterbildungskursen gezielt Prüfungswissen zu vermitteln, aber auch möglichst viele konkrete Ansätze für die tägliche Arbeit.
 
Warum haben Sie sich dabei (wieder) für die vhs stuttgart entschieden?
Als unabhängiger Bildungsträger bietet die vhs stuttgart ein einmaliges, breites Spektrum an Weiterbildungsmöglichkeiten an. Die offenen Strukturen sind ideal, damit Kursteilnehmende und Dozent/innen als "ein Team" zusammenarbeiten
können.

Christina Raith

Wie kamen Sie auf die Idee zusätzlich als Dozentin tätig zu werden?
Als Inhaberin eines Reisebüros mit Event-Agentur habe ich vor vielen Jahren mitbekommen, dass eine private Business-School für Touristik praxiserfahrene Dozenten mit dem Background eines Touristik-Studiums sucht. So schlich ich mich langsam in diese Szene hinein und bin heute neben meiner Beratungstätigkeit in Marketing und Personalmanagement für viele Firmen und Bildungsträger als Dozentin und Coach in diesen beiden Disziplinen tätig.

Warum haben Sie sich dabei für die vhs stuttgart entschieden?
Dafür waren viele emotionale Likes verantwortlich: Die volkshochschule stuttgart als Treff und Begegnungsort mit einer extrem hohen Charmerate ohne den geringsten Langweilermalus, die supernetten und professionellen Mitarbeiter/innen dort – vielen Dank für die seit Jahren superkollegiale Zusammenarbeit mit hohem Vertrauensbonus – Affinität zu Werten und Philosophie dieser Bildungsstätte, freundschaftlich verbundene Dozentenkollegen etc.

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart