Aktuelle Angebote

Die Online-Angebote der vhs stuttgart

Webseminar: Ein Webseminar ist ein Seminar, das über das Internet durchgeführt wird und eine feste Anfangs und Endzeit hat. Sie können nur in diesem Zeitraum auf das Angebot zugreifen. Gleichzeitig genießen Sie den Vorteil der aktiven Teilnahme und der Möglichkeit zur Interaktion mit der Kursleitung und anderen Teilnehmenden beispielsweise über Chats oder Umfragen. So ist das Webseminar eine Möglichkeit, trotz räumlicher Entfernung in den direkten Dialog zu treten.

Kursbegleitender Einsatz einer Lernplattform: Die Kursleitung stellt Ihnen auf der digitalen Lernplattform Ergänzungen zu den behandelten Themen aus dem Präsenzkurs zur Verfügung.

BlendedLearning-Kurs: Präsenz-Termine und Online-Phasen werden sinnvoll miteinander kombiniert. Damit haben Sie sowohl die Möglichkeit mit der Kursleitung und anderen Kursteilnehmenden direkt in Kontakt zu treten und sich auszutauschen als auch in den Online-Phasen selbstgesteuert in Ihrem eigenen Tempo zu lernen.

HybridKurs: Dieser Kurs bietet Ihnen die Flexibilität zu entscheiden, ob Sie in Präsenz oder über einen Livestream teilnehmen möchten.

OnlineKurs: Dieser Kurs findet auf einer digitalen Lernplattform (meist vhs.cloud) statt. Sie können Ihr Lernen zeitlich und räumlich flexibel gestalten.

Livestream: Bei einem Livestream können Sie eine Veranstaltung per Video verfolgen. Bei manchen Kursen besteht die Möglichkeit per Chat Fragen an die Vortragenden zu stellen. 

Durch Klicken auf „Titel”, „Datum”, „Ort” oder „Nr.” können Sie die Kurse individuell sortieren.

Veranstaltung "" (Nr. ) wurde aus dem Warenkorb entfernt.

Präsenzveranstaltung Klimawandel: Gute Aussichten für morgen!? Vortrag mit Sven Plöger

Nicht mit Begriffen wie einer Klimakatastrophe resignieren, sondern mit unseren Chancen agieren, so das Motto von Sven Plöger. Unser Planet erwärmt sich derzeit schneller als in früheren Zeiten, das ist nur eins von vielen Zeichen dafür, dass der Mensch den derzeitigen Klimawandel mit zu verantworten hat. Natur und Mensch wirken also gemeinsam und Sven Plöger zeigt, dass unser Anteil an der Erwärmung ein maßgeblicher ist. Mit vielen Bildern und Geschichten vergangener Wetterereignisse nimmt Sven Plöger den Zuschauer mit in die faszinierende Geschichte unseres Erdsystems und beantwortet wichtige Fragen der aktuellen Klimadiskussion. Wie hängt der Rückgang des Tausende von Kilometern entfernten arktischen Eises mit unserem Wettergeschehen zusammen? Wird es deshalb in der Zukunft möglicherweise mehr Unwetter, Hochwasserlagen und Dürren geben und ist Kohlendioxid wirklich ein Klimakiller? Viele überraschende Antworten, auch zum für uns so wichtigen Golfstrom, werden im Vortrag gegeben. Welche politischen Konsequenzen müss(t)en aus den Erkenntnissen der Klimaforschung gezogen werden, wo sind aber vielleicht auch Zweifel an unserem derzeitigen Wissensstand und den Klimaprojektionen angebracht?
Es geht dem Diplom-Meteorologen um spannende Fakten und unterhaltsame Geschichten, aber auch um die so wichtige Kommunikation zwischen Wissenschaft, Politik, Medien und dem Bürger. Sven Plöger spricht darüber hinaus über die 17 SDGs der Agenda 2030, deren Umsetzung das Agenda 2030 Bündnis "mEin Stuttgart - mEine Welt" auf lokaler Ebene verfolgt. In Kooperation mit dem Agenda 2030 Bündnis "mEin Stuttgart - mEine Welt".



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 201-56340

Beginn: Di., 30.06.2020, 19:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: TREFFPUNKT Rotebühlplatz

Gebühr: 10,00 € Anmeldung notwendig, keine Abendkasse




Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

Datum
30.06.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Rotebühlplatz 28, TREFFPUNKT Rotebühlplatz; A101 Robert-Bosch-Saal


Abgelaufen


volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Erweiterte telefonische Anmeldung und Information (bis 30.09.20):
Mo-Fr 08.00-20.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr