Fortbildungsangebote für Dozent/innen

Fortbildungsangebote für Dozent/innen

Werfen Sie einen Blick in die Broschüre von Februar bis September 2020 oder finden Sie die Kurse direkt in der Kurstabelle auf dieser Seite!

Anmeldehinweise:
Das Anmeldeformular zur VHS-Fortbildungsakademie finden Sie hier.
Sie können sich schriftlich, persönlich, telefonisch, per E-Mail oder Fax anmelden.

Telefonisch:  0711/1873–800
Per Fax:        0711/1873–858
E-Mail:          vhs-fortbildungsakademie@vhs-stuttgart.de

Weitere Hinweise und Informationen finden Sie unter der Kurstabelle.

> Kursdetails

Konsum im Zeichen des Coronavirus: Historische Einblicke und Ausblick auf die Zukunft

Was wir konsumieren ist zu einem bestimmenden Aspekt des modernen Lebens geworden. Wir definieren uns über unseren Besitz, und der immer üppigere Lebensstil hat enorme Folgen für die Erde. Wie kam es dazu, dass wir heute mit einer derart großen Menge an Dingen leben, und wie hat das den Lauf der Geschichte verändert? Wie wird sich die Coronakrise auf unseren Konsum auswirken?
Frank Trentmann, Historiker am Birkbeck College der Universität London, führt an diesem Abend in die faszinierende Geschichte des Konsums ein. Von der italienischen Renaissance bis hin zur globalisierten Wirtschaft der Gegenwart entwirft er eine weltumspannende Alltags- und Wirtschaftsgeschichte, die eine Fülle von Wissen bietet, den Blick aber ebenso auf die Herausforderungen der Zukunft lenkt angesichts von Überfluss, Klimawandel und Turbokapitalismus und – ganz aktuell – der Corona-Krise. Im Vortrag und der danach folgenden Diskussion werden konventionelle Sichtweisen von Shopping hinterfragt und der Blick auf die Rolle des Staates und die der Zivilgesellschaft für den Aufstieg der Konsumenten und unsere heutigen Lebensweisen gerichtet.
Frank Trentmann ist Professor für Geschichte am Birkbeck College der Universität London. Er studierte und promovierte an der Harvard University und lehrte anschließend in Princeton. 2017 erhielt er von der Alexander von Humboldt-Stiftung den Humboldt-Forschungspreis.

Die Veranstaltung wird live gestreamt. Sie können sie bequem von zu Hause an Ihrem Computer ansehen. Den Link zu dem Livestream erhalten Sie nach der Anmeldung.



Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 201-02530

Beginn: Di., 02.06.2020, 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Digitaler Lernort

Gebühr: 0,00 €


Anmeldebedingung:
Den Link zu dem Livestream erhalten Sie nach der Anmeldung.


DIGI




Datum
02.06.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
! Digitaler Lernort !


Abgelaufen


Die Fortbildungsakademie

Ein Angebot der Volkshochschulen der Regionen Mittlerer Neckar Ost und Mittlerer Neckar West.

Die Fortbildung der Kursleitenden ist ein wesentliches Element der Qualitätssicherung und -entwicklung der Volkshochschulen. Neben der fachlichen Qualifikation sind die erwachsenenpädagogischen, didaktischen, methodischen, kommunikativen und persönlichen Kompetenzen der Kursleitenden zentrale Faktoren für das Gelingen von Lernprozessen.

Die vorliegenden Fortbildungsangebote der VHS-Fortbildungsakademie bieten Kursleitenden der Regionen Mittlerer Neckar Ost und Mittlerer Neckar West wohnortnahe attraktive Fortbildungen in Ergänzung zu den Angeboten des Landesverbands der Volkshochschulen Baden-Württemberg.

Sie werden von den beteiligten Volkshochschulen maßgeblich finanziert. Kursleitende, die nicht an einer Volkshochschule unterrichten, dürfen gern an den Angeboten teilnehmen. Für sie gilt die höhere Kursgebühr.

 

Fortbildungsbeauftragte

Region Mittlerer Neckar West:
Andrea Gers
vhs stuttgart
Tel: 0711 1873-775
E-Mail an vhs Fortbildungsakademie

Stellvertreterin:
Pilar Rolfs
vhs stuttgart
Tel: 0711 1873-747

Susanne Hammerbacher
vhs stuttgart 

Tel: 0711 1873-764
 

Hinweise:
Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung unbedingt an, in welcher der beteiligten Volkshochschulen Sie arbeiten. Wenn keine Volkshochschule eingetragen wird, an der Sie unterrichten, wird automatisch die höhere Gebühr fällig.
Jede Anmeldung ist nur dann gültig und verbindlich, wenn die entsprechenden Gebühren bezahlt oder eine verbindliche Zustimmung zum Gebühreneinzug vorhanden ist.

Rücktritt:
Der Rücktritt eines/r Teilnehmer/in muss bis spätestens 6 Werktage vor Beginn der Fortbildung schriftlich, telefonisch oder persönlich erfolgen. Das Fernbleiben von der Fortbildung gilt nicht als Abmeldung. 

Informationen zur finanziellen Förderung (z.B. Bildungsprämie) erhalten Sie bei der Bildungsberatungstelle der vhs stuttgart.
Ihre Ansprechpartnerin: Cerstin Adam-Klitzing, Tel. 0711 1873–725, E-Mail an Cerstin Adam

Organisatorisches:
Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, der Sie den genauen Ort und die Anfangszeit entnehmen können. Getränke werden vor Ort bereitgestellt, für die Mittagspause bitten wir, sich selbst zu versorgen.
Am Ende des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!



Sie interessieren sich für die Träger der VHS-Fortbildungsakademie? Hier finden Sie die Volkshochschulen der Region Mittlerer Neckar Ost und Mittlerer Neckar West.


"LivE" – Lernen in und von Europa"

EU-Programm „ERASMUS+“

EU-geförderte Auslandsfortbildungen für Erwachsenenbildner können über den vhs-Verband Baden-Württemberg beantragt werden. Im Rahmen des Projekts "LivE - Lernen in und von Europa" können haupt-, neben- und freiberuflich Beschäftigte aus allen Fachbereichen der Volkshochschulen Zuschüsse für Fortbildungen, Job-Shadowings und Lehraufträge in EU-Ländern und weiteren Ländern erhalten. Die Fortbildungen sollen die Modernisierung des Unterrichts, die interkulturelle Kompetenz von Erwachsenenbildnern und strategische Entwicklungen in baden-württembergischen Erwachsenenbildungseinrichtungen unterstützen.

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8.00 – 20.00 Uhr
Sa, 8.00 – 13.00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart


      Erfahren Sie mehr im vhs Blog!