Zum Weltalphabetisierungstag, 8. September

Zum Weltalphabetisierungstag, 8. September

Am Sonntag, 8. September, ist Weltalphabetisierungstag!
Das nehmen die Volkshochschulen in Deutschland zum Anlass, ihre Forderung nach einer staatlichen Regelförderung für die Teilnahme an Kursen der Grundbildung und Alphabetisierung zu erneuern. Denn laut den aktuellen Zahlen der LEO-Studie 2018 können 6,2 Millionen Menschen in Deutschland nicht richtig lesen oder schreiben. Das sind 12,1 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. Daher fordert der Deutsche Volkshochschul-Verband gemeinsam mit anderen Partnern entscheidende Verbesserungen in allen Handlungsfeldern der Alphabetisierung und Grundbildung. Dies wurde in einer gemeinsamen Stellungnahme ausführt: Weitere Infos sowie die Stellungsnahme finden Sie hier.

Alphabetisierung an der vhs stuttgart
In Stuttgart leben ca. 50.000 Menschen mit Literalisierungsbedarf. Um auch ihnen die Chance auf Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, setzen wir, die vhs stuttgart, auf gezielte Angebote. Wir bieten Betroffenen eine individuelle Beratung, begleiten sie auf ihrem Lernweg und unterstützen z.B. beim Erwerb von Schulabschlüssen. Dabei sind die Lernangebote auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten. Lesen und Schreiben wird beispielweise anhand von praktischen Situationen aus dem Alltag geübt, so dass auch für lernungeübte Menschen erfahrbar wird, warum Bildung sich lohnt. Da sich gezeigt hat, dass die betroffenen Menschen am besten wohnraumnah zu erreichen sind, gehen wir mit unseren Angeboten gezielt in die Stadtteile.

Seit März 2019 können Teilnehmer/innen einen AZAV-zertifizierten Alphabetisierungskurs mit einem Bildungsgutschein des Jobcenters besuchen. In Kooperation mit dem Kolping Bildungswerk, dem Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. und der Technischen Akademie Schwäbisch Gmünd bieten wir mit dem Projekt Upskilling4All ein umfassendes Qualifizierungsangebot für gering qualifizierte Erwachsene. Eine Besonderheit ist das Angebot „vhs inklusiv“, in dem regelmäßig inklusive Alphabetisierungskurse für Menschen mit und ohne Behinderung durchgeführt werden.

Etwa die Hälfte der in Stuttgart lebenden Menschen mit Lese- und Schreibschwäche hat einen Migrationshintergrund. Daher leisten wir mit der Einstufungsberatung für Migrant/innen und Kursen zur Alphabetisierung von Migrant/innen im Programmbereich Deutsch und Integration, einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Grundbildung.

Die vielfältigen Angebote zur Allgemeinbildung, zur Gesundheitsbildung, in den Sprachen oder zum Thema Integration tragen dazu bei, auch bei Menschen mit Lese- oder Schreibschwächen die Chance auf ökonomische, soziale und kulturelle Teilhabe zu erhöhen.

Sie sind neugierig geworden?
Hier finden Sie unsere Kurse zum Thema Alphabetisierung.

 

Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de


Social Media

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart