Teilhabe und Chancengleichheit fördern - Inklusion an der vhs stuttgart

Teilhabe und Chancengleichheit fördern - Inklusion an der vhs stuttgart

Alle Menschen sollen überall dabei sein können. Menschen mit und ohne Behinderung können gemeinsam lernen und Spaß haben. Dies ist der Leitsatz der inklusiven Arbeit der vhs stuttgart, an der es seit 2013 ein inklusives Bildungsangebot gibt. Dabei sollen bestehende Angebote für alle zugänglich gemacht und Barrieren für das Lernen und die Teilhabe beseitigt werden. Beim gemeinsamen Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung geht es darum voneinander zu lernen und andere Perspektiven und Stärken kennen zu lernen.

Damit Inklusion ein uneingeschränktes, selbstverständliches Miteinander unterschiedlicher Menschen wird, lohnt es sich Teil dieses inklusiven Kursangebots zu werden. So können Menschen in ihrer Vielfalt und mit ihren individuellen Fähigkeiten wertgeschätzt werden und voneinander lernen.

Am 22.07.2020, 15.00 – 16.30 Uhr, können Sie mit Yoga und Meditation Teil des inklusiven Angebots der vhs stuttgart werden. Steigern Sie mit diesem Kurs Ihre Beweglichkeit, Koordination und Kraft! Sie machen Atemübungen, die helfen zu entspannen und auch dem Körper gut tun. Zum Ausklang gibt es die Möglichkeit mit der Klangschale zu meditieren und zu entspannen.

Haben Sie schon mal Pilates mit Ballett kombiniert? Nein? Dann probieren Sie es aus und besuchen Sie den Pilates - Ballett Workout Schnupperworkshop, am 25.07.2020, 17.45 – 18.45 Uhr!
Menschen mit Behinderung möchten an Kursen an der Volkshochschule teilnehmen. Dies ist oft nur mit einer Assistenz für den Weg oder während des Kurses möglich. Dafür brauchen wir Sie!

Das notwendige Handwerkszeug für eine solche Assistenz erhalten Sie von 06.08. bis 07.08.2020, jeweils 09.00 – 15.30 Uhr beim Workshop für Inklusions-Assistent/innen und Teilnahme an einem Assist.

Außerdem gibt es neben dem Semesterangebot auch die Möglichkeit eine Prüfung für den Gabelstablerführerschein zu absolvieren. Der Gabelstablerführerschein kann ab Oktober wieder geprüft werden. Am 03.09.2020 findet die Informationsveranstaltung statt.

„Ich habe das Gebäude immer nur von außen gesehen und gedacht, da sind ganz wichtige Menschen drin. Und jetzt bin ich selber hier!“, sagte ein junger Mann bei einer der ersten inklusiven Führungen durch den TREFFPUNKT Rotebühlplatz zu Katrin Wahner, Leiterin der Stabstelle inklusive Angebote. Sie bietet unter anderem diese Führungen durch den TREFFPUNKT Rotebühlplatz an. Dadurch können Menschen mit Behinderung zu uns ins Haus kommen, ihre Angst vor dem Gebäude und den fremden Menschen verlieren und sie als Ansprechpartnerin kennenlernen. „Diese Aussage des jungen Mannes hat mich damals sehr berührt, weil es zeigt, welch großen Schritt der Besuch der vhs für einen Menschen mit kognitiver Einschränkung eben ist und was für ein Fortschritt das in der Entwicklung sein kann“, erzählt Katrin Wahner.

Hinter diesem konkreten Umsetzungskonzept steht eine gesellschaftliche Vision. Nämlich die, Barrieren abzubauen und Beteiligung für alle Menschen zu ermöglichen.
Um die Kurse einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, gibt es zweimal im Jahr eine Broschüre in Leichter Sprache. In der Programmübersicht werden die inklusiven Bildungsangebote mit einem Logo kenntlich gemacht.

Wir freuen uns auch über Ihre Fragen, Anregungen und / oder neue Themen. Wenden Sie sich dazu gerne an Katrin Wahner, die Leiterin der Stabsstelle inklusive Angebote. Gerne gibt sie Ihnen zum Thema Inklusion an der vhs stuttgart Auskunft!

Katrin Wahner
Tel.: 0711 1873-717
oder
Birgit Granic
Tel.: 0711 1873-720
 

Foto: Schüler beim Gabelstablerführerschein
Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Erweiterte telefonische Anmeldung und Information (bis 22.08.20):
Mo-Fr 08.00-20.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr