Tag der Artenvielfalt an der vhs ökostation – 02.06.2019

Tag der Artenvielfalt an der vhs ökostation – 02.06.2019

Das Programm für die ganze Familie an der vhs ökostation

Der Tag der Artenvielfalt am Sonntag, 02. Juni 2019 hat das Ziel, ein Bewusstsein zu wecken für die Biodiversität vor unserer Haustür. Denn: Nur was wir kennen und verstehen, werden wir auch achten und schützen. Der Tag findet seit 1999 statt und wird von der Zeitschrift GEO bundesweit organisiert.

Im vergangen Jahr hat die vhs ökostation am Tag der Artenvielfalt auch zugleich ihren 25. Geburtstag gefeiert. Dabei anwesend waren unter anderem der Baden-Württembergische Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Franz Untersteller, und Prof. Dr. Johannes Steidle von der Universität Hohenheim, der einen Vortrag zum Thema Insektensterben hielt. Auf der vhs Arche wurden Geschichten für die jüngeren Besucher/innen vorgelesen und bei vielen weiteren Mitmachaktionen entdeckten Interessierte allerhand Neues zu ihrer eigenen Umwelt.

Die Ökostation wurde 1993 anlässlich der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) errichtet und dient seitdem als "grüne Oase im Herzen der Stadt".  Rund 4000 Menschen besuchen bei ca. 300 Veranstaltungen jährlich diesen grünen Lernort. Darum ist die vhs ökostation auch der ideale Ort, um auf Flora und Fauna in unserer Umgebung aufmerksam zu machen.

Gemeinsam mit dem Amt für Umweltschutz laden wir alle Interessierten herzlich zu unserem Naturerlebnistag ein.

Mit Aktionen für Jung und Alt, für Groß und Klein wollen wir gemeinsam mit Ihnen die Vielfalt vor der eigenen Haustür feiern. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Ein Auszug aus dem Programm am So, 02. Juni 2019:

  •  Entomolog/innen des Entomologischen Vereins und der Universität Hohenheim und Bürger/innen kartieren gemeinsam Insekten im Wartberggebiet.
  •  Von 6-beinigen Krabblern und Wassermonstern: Wie leben Wasser- und Bodentiere?Ausgestattet mit Keschern, Sieben und Becherlupen geht es auf Entdeckungstour und mit Hilfe eines Mikroskops kommen selbst die kleinsten Tiere groß raus und geben so manches Geheimnis preis.
  • Wilde Bienen und Freunde: Der Imkerin über die Schulter geschaut: Die Imkerin berichtet über das geheimnisvolle Leben der Honigbiene und gewährt Einblicke in den Bienenstock.
  • Mauerbiene & Co.: Auch die wild lebenden Bienen brauchen Schutz. Ein Info- und Bastelprogramm mit dem NABU Stuttgart.
  • Ein Garten für alle: Führungen, Tastings und Aktionen. Mit Pflanzenbörse und Informationen zu alten Gemüsesorten

In Kooperation mit dem Amt für Umweltschutz, dem NABU, Gruppe Stuttgart e.V., NABU Baden-Württemberg, dem Entomologischen Verein Stuttgart, Naturkundemuseum, der Universität Hohenheim und dem Imkerverein.

So, 02.06.19, 11.00 – 17.00 Uhr, gebührenfrei

Hier gelangen Sie direkt zur Veranstaltung

 

Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Öffnungszeiten Anmeldung/Information:
Mo – Fr, 8:00 – 20:00 Uhr; Sa, 8:00 – 13:00 Uhr

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart