Sicheres Lernen bei der vhs stuttgart

Sicheres Lernen bei der vhs stuttgart

Kurz nach Beginn des Herbstsemesters rückt die vhs stuttgart ihr aktuelles Hygienekonzept in den Fokus und bittet alle Teilnehmenden und Kursleitenden um die strikte Beachtung der geltenden Richtlinien:

  • einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten
  • Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife waschen
  • Räume alle 20 min gut durchlüften
  • Die gängige Nies- und Hustenetikette (ins Taschentuch oder in die Armbeuge) anwenden
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf gemeinsam genutzten Flächen, wie z.B. in der offenen Halle, auf Gängen oder Fluren.

Seit heute gilt die von der Stadt Stuttgart erlassene „Allgemeinverfügung Infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Verhinderung der weiteren Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 an Schulen“ auch für den Kursbetrieb der vhs stuttgart. Diese schreibt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) von Teilnehmenden und Kursleitenden während des Unterrichts vor. Ausnahmen betreffen Angebote, die in den Bewegungs- und Entspannungsräumen stattfinden. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder unter 6 Jahren sowie Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können. Diese Allgemeinverfügung gilt ab dem 14. Oktober und ergänzt die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

Seit März gelten bei der vhs erweiterte Storno- und Rücktrittsregelungen. So können sich Teilnehmende, die aus Angst vor einer Ansteckung von einem Kursbesuch absehen wollen, stornieren und erhalten bereits bezahlte Kursgebühren zurück. Muss eine Teilnahme an einem Kurs abgesagt werden, da eine Pflicht zur Quarantäne besteht, kann bei Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung ebenso kostenlos storniert werden. Im Falle, dass sich ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin mit dem Corona-Virus infiziert hat, ist der Rücktritt vom Kurs ebenso gebührenfrei möglich.

Die vhs stuttgart steht mit ihrem gesamten Team für die sorgfältige Einhaltung aller Maßnahmen, die einen sicheren Kursbesuch ermöglichen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir das hohe Aufkommen an Anfragen, die uns aufgrund dieser aktuellen Entwicklung telefonisch oder per Mail erreichen, teilweise nur mit zeitlicher Verzögerung beantworten können. Für Ihre Geduld und Ihr Verständnis bedanken wir uns herzlich.

Die Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz ist weiterhin zu folgenden Zeiten geöffnet:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonisch ist sie am Do, 15.10. und Fr, 16.10. jeweils 09.00-14.00 Uhr und Sa, 17.10. 09.00-13.00 Uhr erreichbar.
Ab Mo, 19.10.2020 gelten die Zeiten Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr und Sa 09.00-13.00 Uhr.

Weitere Details zu Maßnahmen und Hygieneplan können auf der Homepage unter https://vhs-stuttgart.de/infoservice/hygieneplan-corona/ eingesehen werden.

Zusätzlich Lesen Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen in den FAQs!

Foto: iXimus / pixabay
Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr
Sa 09.00-13.00 Uhr