Gesellschaft und Kultur im Gespräch

Gesellschaft und Kultur im Gespräch

Sie möchten sich neben der Corona Situation auch über zahlreiche andere spannende Themen informieren und austauschen?

 

Wir bieten Ihnen neben unserem Programmschwerpunktthema Nachhaltigkeit die Möglichkeit in der Reihe „NAH DRAN – Kultur im Gespräch“ einen symbolischen Blick hinter die Kulissen der Kulturinstitutionen unserer Stadt zu werfen und einen Kulturschaffenden persönlich kennenzulernen! Erleben Sie Stuttgarts Generalmusikdirektor Cornelius Meister im Gespräch!

Am Di, 09.06.2020, 19.30 – 21.00 Uhr spricht Andreas G. Winter, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen im Gemeinderat und Leiter des Freien Musikzentrums Feuerbach, mit Cornelius Meister über dessen Tätigkeit an der Staatsoper und am Staatsorchester Stuttgart.

Zum kostenfreien Livestream am 09.06.2020 ab 19.30 Uhr

 

Die westlichen Industrienationen leben in einer komplexen, hochentwickelten und technisch geprägten Welt. Unser Alltag, unsere Arbeit und auch unser Umgang mit der Zukunft werden bestimmt von den Erkenntnissen der Forschung. Der Dialog der Wissenschaft mit dem Publikum soll hier ebenso gefördert werden wie die Freude am wissenschaftlichen Denken und Forschen.

Treten Sie am Fr, 19.06.2020, 19.30 – 21.30 Uhr in einen Austausch mit Dr. Ulrich Eberl über die Revolution der smarten Maschinen.

Dr. Ulrich Eberl wird einen besonderen Gast mitbringen und ihn über die Zukunft von Mensch und Maschine befragen: seinen humanoiden Roboter NAO Bluestar.

 

Nehmen Sie teil an der Reihe „Fragen an die Wissenschaft‘‘ in Kooperation mit der Stuttgarter Zeitung, der Universität Stuttgart sowie weiteren Hochschulen und Instituten. Es werden aktuelle Forschungsergebnisse in allgemein verständlicher Form aufgegriffen und gemeinsam diskutiert.

Am Di, 23.06.2020, 19.00 – 20.30 Uhr findet ein Vortrag zum Thema Klimaschutz und Erneuerbare Energien mit vhs Dozentin Meike Schmidt statt.

Der Vortrag beleuchtet die Klimaschutzaktivitäten auf europäischer Ebene ebenso wie auf Bundes- und Landesebene und hinterfragt kritisch, ob die aktuellen Bemühungen ausreichend sind. Die hiermit verbundenen Chancen und Risiken wollen wir diskutieren – genauso wie die Handlungsoptionen, die jedem Einzelnen mehr Klimaschutz im Alltag ermöglichen.

Der Vortrag wird auf Grund der aktuellen Corona Situation als Präsenz- und Live-Stream-Veranstaltung stattfinden.

 

Um dieses Klima geht es auch am Di, 30.06.2020, 19.00 – 21.00 Uhr bei Gute Aussichten für morgen!? Ein Vortrag mit Sven Plöger.

Das Motto von Sven Plöger ist nicht mit Begriffen wie einer Klimakatastrophe resignieren, sondern mit unseren Chancen agieren! Mit vielen Bildern und Geschichten vergangener Wetterereignisse nimmt Sven Plöger das Publikum mit in die faszinierende Geschichte unseres Erdsystems und beantwortet wichtige Fragen der aktuellen Klimadiskussion. Er spricht darüber hinaus über die 17 SDGs der Agenda 2030, deren Umsetzung das Agenda 2030 Bündnis „mEin Stuttgart - mEine Welt“ auf lokaler Ebene verfolgt.
In Kooperation mit dem Agenda 2030 Bündnis „mEin Stuttgart - mEine Welt“.

Foto: Michal Jamoluk / pixabay
Cornelius Meister, Foto: Marco Borggreve
Dr. Ulrich Eberl mit Roboter NAO Bluestar Foto: Dr. Ulrich Eberl
Sven Plöger, Foto: Sebastian Knoth
Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do und Fr 14.00-19.00 Uhr
Di und Mi 09.00-14.00 Uhr
Sa 08.00-13.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr
Sa 09.00-13.00 Uhr