Detailansicht

Ausstellungen im TREFFPUNKT Rotebühlplatz können wieder besucht werden

Die Galerien im TREFFPUNKT Rotebühlplatz haben ab sofort wieder göffnet und laden Sie zu gleich drei Ausstellungen ein: „UNSERE TRÄUME“ in der vhs-photogalerie, „Menschen im Krieg – Menschen gegen Krieg“ in der Rotebühlgalerie und „EINDRU(E)CKE – Holzschnitte und Radierungen“ in der vhs Kunstgalerie. Für den Besuch ist keine Terminbuchung erforderlich, beim Eingang müssen jedoch die Kontaktdaten angegeben werden.

In ihrem fotografischen Projekt „UNSERE TRÄUME“ untersuchen Helena Schätzle und Lioba Keuck den vielschichtigen „Traum vom Auswandern“, der sich scheinbar an den sonnen-beschienenen Küsten im Süden Spaniens und Portugals erfüllt. Die Ausstellung zeigt Menschen, die am Sehnsuchtsziel angekommen sind. Erfüllt sich ihr Traum?, fragen die Autorinnen, und wagen einen Blick auf das Wechselspiel zwischen Migration unterschiedlicher Kulturen und ihre Ausprägungen in der neuen, fremden Heimat. Die Ausstellung können Sie noch bis 5. September in der vhs-photogalerie besuchen.

Menschen im Krieg – Menschen gegen Krieg“ lautet der Titel der Ausstellung, die die Rotebühlgalerie in Kooperation mit Zeitenspiegel Reportagen, der Landeszentrale für politische Bildung BW, der Servicestelle Friedensbildung und prolab stuttgart noch bis 26. September präsentiert. Seit dreißig Jahren berichten Fotograf/innen von Zeitenspiegel Reportagen aus Krisenregionen. Auf ihren Bildern wollen sie mehr zeigen als Waffen und Soldaten. Viel wichtiger sind ihnen die Folgen der Konflikte: Das Leid der Menschen, ihr Hoffen und ihre Verzweiflung. Und auch ihr Versuch, wieder auf die Beine zu kommen.

Bis 2. Oktober läuft die Ausstellung „EINDRU(E)CKE – Holzschnitte und Radierungen“ des Bildhauers, Zeichners und Druckgrafikers Wolfram Isele in der vhs Kunstgalerie. In seinen druckgrafischen Werken setzt Wolfram Isele mit viel handwerklich-technischem Gespür Realitäten ins Bild, die sich ihm eingeprägt haben. Stets ist es die eigene Beobachtung und das eigene Erleben, auf denen die Motive und die besondere Wirkung seiner Holzschnitte und Radierungen gründen. Am Donnerstag, 15. Juli 2021 findet um 19 Uhr eine Live-Führung mit anschließendem Gespräch mit dem Künstler statt. Einen Einblick können Sie schon jetzt mit dieser digitalen Führung durch die Ausstellung erhalten: https://youtu.be/5G1ogLq0xsQ

Die erste Vernissage im neuen Semester lädt Sie am Mittwoch, 15. September, um 20.00 Uhr in die vhs-photogalerie ein - mit „ACH, EUROPA – Ausstellung mit Fotokünstler/innen aus Stuttgart“. Die Ausstellung wirft einen subjektiv-ästhetischen Blick auf ein politisches Gebilde, das eher wirtschaftlich als kulturell begriffen wird. Exemplarisch und sinnbildlich werden einzelne Facetten herausgegriffen und fotografisch ausgelotet. Die Ausstellung verortet sich dabei in Stuttgart, denn hier arbeitende Fotokünstler/innen zeigen ihre Sicht auf Europa. ACH EUROPA wird von Kuratorin Bettina Michel in der Reihe unterwegs kuratiert. Die Ausstellung findet statt im Rahmen des Festivals EUROVISION in Kooperation mit dem FOTOSOMMER Stuttgart e.V. und ist bis 21. November 2021 zu sehen.

Foto: Helena Schätzle, Lioba Keuck
Foto: U. Reinhardt
Foto: Wolfram Isele
Foto: Valentin Wormbs
Zurück

volkshochschule stuttgart
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Rotebühlplatz 28 | 70173 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 1873-800
Fax: +49 (0)711 1873-709
E-Mail: info@vhs-stuttgart.de

Postanschrift:
Fritz-Elsas-Str. 46/48 | 70174 Stuttgart

 

Social Media

Persönliche Anmeldung und Information im TREFFPUNKT Rotebühlplatz:
Mo, Do, Fr 14.00-19.00 Uhr

Di-Mi 09.00-14.00 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit
Mo-Fr 10.00-20.00 Uhr

 


Erfahren Sie mehr im Ernährungs- und im Kunstblog!